O-Ring Prüflabor Richter GmbH

Kleinbottwarer Strasse 1
71723 Großbottwar
Deutschland
Gründungsjahr: 1996
Sprachen: Deutsch, Englisch

Ihre Kontakte

Bernhard Richter

Dipl.-Ing. Bernhard Richter

Geschäftsführender Gesellschafter
Marco Jokusch

Marco Jokusch

Kundenbetreuung

Veranstaltungen

O-Ring Dichtungen

Auslegung, Einsatzgrenzen & Anwendungen

Datum: 23.04.2024 - 24.04.2024

Ort: Ilsfeld

Elastomere Werkstoffe und Dichtungen

Datum: 14.05.2024 - 15.05.2024

Ort: Großbottwar

Schadensanalyse von Dichtungen und Bauteilen aus Elastomeren und thermoplastischen Elastomeren

Datum: 24.09.2024 - 26.09.2024

Ort: Ilsfeld

Unsere Kompetenzen

Das 1996 gegründete O-Ring Prüflabor Richter befasste sich ursprünglich mit der physikalischen Prüfung von elastomeren Werkstoffen und Dichtungen (Elastomerprüfung, O-Ring Prüfung, Dichtungsprüfung). Zahlreiche Geschäftsfelder kamen hinzu: Schadensanalyse von Dichtungen, Seminare (in Präsenz, inhouse, online ==> www.elastomer-training.de), Anwendungsberatung (www.elastomer-institut.de), Elastomeranalytik und Mikroskopie (DSC, DMA, TGA, GC-MS, FT-IR, LNP-Tester, REM-EDX und Digitalmikroskopie), Prüfstände für RWDR und dynamische Ölverträglichkeitsprüfungen. Das Labor ist nach DIN ISO/IEC 17025 akkreditiert.

  • Dichten (statische/dynamische Lösungen)
    Automotive, Nutzfahrzeuge (Kfz-Industrie und Zulieferer)
    Maschinen-, Motoren-, Turbinenbau
    Anlagen- und Apparatebau, Antriebs-, Fördertechnik
    Bahn
    Chemie/Petrochemie
    Energietechnik (Solar, Wind, Wasser, Wasserstoff, Speicher, Batterien etc.)
    Gummi- und Kunststoffindustrie
    Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär
    Hydraulik, Pneumatik, Fluidtechnik
    Luft- und Raumfahrt
    Medizintechnik
    Mobile Maschinen (Bau-, Landmaschinen, Flurförderzeuge)
    Pumpen- und Armaturenindustrie
  • Polymer
    Anlagen- und Apparatebau, Antriebs-, Fördertechnik
    Automotive, Nutzfahrzeuge (Kfz-Industrie und Zulieferer)
    Bahn
    Chemie/Petrochemie
    Energietechnik (Solar, Wind, Wasser, Wasserstoff, Speicher, Batterien etc.)
    Gummi- und Kunststoffindustrie
    Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär
    Hydraulik, Pneumatik, Fluidtechnik
    Luft- und Raumfahrt
    Maschinen-, Motoren-, Turbinenbau
    Medizintechnik
    Mobile Maschinen (Bau-, Landmaschinen, Flurförderzeuge)
    Pumpen- und Armaturenindustrie

  • Dichten (statische/dynamische Lösungen)
    Werkstoffprüfung
    Schadensanalysen
    Seminare, Schulung
    Dichtungsberatung
    Dichtheitsprüfung
  • Polymer
    Materialauswahl
    Materialprüfung
    Schadensanalyse
    Verarbeitungs- und Prozessberatung
    Seminare, Schulung

  • Dichten (statische/dynamische Lösungen)
    Sonstige Zertifikate
  • Polymer
    Sonstige Zertifikate

  • Dichten (statische/dynamische Lösungen)
    Dickenmesssysteme
    Klima- und Temperaturprüfschränke
    Lasermesssysteme
    Mikroskope
    Optische Mess- und Prüfgeräte
    Profilprojektoren
    Spektrometer
    Zugprüfgeräte
    Weitere Mess- und Prüftechnik
    Dichtheitsprüfgeräte
  • Polymer
    Dickenmesssysteme
    Härteprüfgeräte
    Klima- und Temperaturprüfschränke
    Lasermesssysteme
    Mikroskope
    Optische Mess- und Prüfgeräte
    Profilprojektoren
    Spektrometer
    Zugprüfgeräte
    Weitere Mess- und Prüftechnik
    Dichtheitsprüfgeräte

Artikel

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

O-Ring mit einer Schnurstärke von 3,53 mm: Art des Fehlers nach ISO 3601-3: Radiale Fließlinien (Zulässige Normgrenze (d2 = 3,53 mm) für Sortenmerkmal N: Fließlinien dürfen unter zweifacher Vergrößerung nicht sichtbar sein)(Bild: O-Ring Prüflabor Richter)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

Die Vulkanisation – das „Geheimnis“ hinter der Elastizität

Vulkanisation

Die Vulkanisation – das „Geheimnis“ hinter der Elastizität

Für Anwendende eines Elastomerbauteils ist neben einer guten Rezeptur auch eine gute Verarbeitung des Werkstoffes von entscheidender Bedeutung. Dem Vulkanisationsvorgang kommt dabei die Schlüsselrolle zu. Selten sind Vul…

mehr

Vorbereitung auf die Zeit nach der PFAS-Regulierungnach der PFAS-Regulierung

Modernste Prüftechnik, wie hier ein GC/MS wird die Suche nach Alternativen beschleunigen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Vorbereitung auf die Zeit nach der PFAS-Regulierungnach der PFAS-Regulierung

Die PFAS-Regulierungen setzen die Dichtungs- und Polymer-Welt in Aufregung und führen zu ganz unterschiedlichen Bewertungen und Reaktionen. Die nachfolgenden Statements machen dabei eines ganz deutlich: Die Welt geht zwa…

mehr

Vorbereitung auf die Zeit nach der PFAS-Regulierungnach der PFAS-Regulierung

Bild: AdobeSocl_Vlad Chorniy

Vorbereitung auf die Zeit nach der PFAS-Regulierungnach der PFAS-Regulierung

Die PFAS-Regulierungen setzen die Dichtungs- und Polymer-Welt in Aufregung und führen zu ganz unterschiedlichen Bewertungen und Reaktionen. Die nachfolgenden Statements machen dabei eines ganz deutlich: Die Welt geht zwa…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

Bild: Probekörper in einer DMA im Zugmodus (Bild: Tobias Ehmer)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

Zugversuch an einem Fertigteil: O-Ringe eignen sich sehr gut zur Zugprüfung, hier im Bild eine Vorrichtung mit kugelgelagerten Rollen, damit es nicht zu lokalen Spannungsmaxima im Ring kommt (Bild: Tobias Ehmer)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierigoder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder hi…

mehr

Prüfverfahren  praxisgerecht  anwenden – Teil 3b

Die sehr kleinen Elastomerpartikel werden mit einer Pinzette auf den Wägeteller der TGA aufgebracht (Bild: Tobias Ehmer)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 3b

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden  – Teil 3a

Bild: Ein Gummizugprüfstab in der Eintauchflüssigkeit: Der Wägeteller ist perforiert, um jeglichen Auftrieb zu vermeiden (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 3a

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

Wie lange bleiben Gummidichtungen elastisch?

DVR-Zeitverläufe eines FKM-ORings für drei unterschiedliche Temperaturen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Wie lange bleiben Gummidichtungen elastisch?

Elastomerdichtungen haben eine begrenzte Lebensdauer. Daher muss diese bei der Auslegung einer Dichtung ausreichend abgesichert werden, d.h. unter Berücksichtigung der auftretenden Temperaturen über den gesamten Auslegun…

mehr

„Zeitgemäße Weiterbildung ist die Basis für bessere Dichtungslösungen.“

(Bild: AdobeStock_Julien Eichinger)

„Zeitgemäße Weiterbildung ist die Basis für bessere Dichtungslösungen.“

Herstellerneutrale Weiterbildungsangebote zu Elastomerdichtungen gibt es jetzt seit 25 Jahren. Im Gespräch mit Bernhard und Timo Richter, den Geschäftsführern der O-Ring Prüflabor Richter GmbH, wurde allerdings deutlich,…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 2b

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 2b

Ohne die richtigen Mess-und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder hi…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 2a

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 2a

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

New Mobility nimmt Fahrt auf

(Bild: AdobeStock_ j-mel)

New Mobility nimmt Fahrt auf

Die letzten Jahre hatte man den Eindruck die deutsche Automobilindustrie und unsere Gesellschaft tut sich schwer mit einem Mobilitätswandel. Diese Statements der Expert:innen vermitteln einen anderen Eindruck und zeigen …

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1b

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1b

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

New Mobility nimmt Fahrt auf

GC-MS-System zur quantitativen Analyse organischer Substanzen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH/Tobias Ehmer)

New Mobility nimmt Fahrt auf

Die „New Mobilty“ stellt den Wirtschaftsstandort Deutschland – insbesondere die Automobil- und Zulieferindustrie – vor große Herausforderungen. Einerseits ist inzwischen klar, dass an der batteriegestützten E-Mobilität m…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Der EPDM-O-Ring ist durch eine stattgefundene Weichmacherextraktion um 15 Vol. % geschrumpft und hat dadurch in der Härte von 80 auf 95 IRHD, M zugenommen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1a

Seitenansicht eines Indentors (Kegelstumpf) kurz vor der normgerechten ShA-Härteprüfung einer 6 mm starken Prüfplatte (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1a

Ohne die richtigen Mess- und Prüfverfahren sind Entwicklungen im Bereich der Dichtungstechnik schwierig oder unnötig teuer. Diese Serie zeigt, wie man anhand klassischer und innovativer Verfahren zu relevanten und/oder h…

mehr

Dichtungsausfall durch Hydrolyse

O-Ring aus einem Polyurethanelastomer (AU) nach zwei bis drei Jahren Lagerzeit bei 23 °C. Die wachsartigen Beläge sind Reaktionsprodukte einer Hydrolyse (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Dichtungsausfall durch Hydrolyse

Der Dichtungsausfall durch diesen Schadensmechanismus wirkt sich in der Praxis – je nach eingesetztem Werkstoff – unterschiedlich aus, dieser Mechanismus wird aber generell unterschätzt. Die nachfolgenden Ausführungen ze…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Ungünstige Oberflächenstruktur an der Dichtfläche eines Kunststoffbauteiles – durch die Riefen kann es zu einer verfrühten Leckage (Unterwanderung der Dichtung) in der Kälte kommen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1

(Bild: Johannes Schrauf)

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden – Teil 1

Dichtungsanwendern stehen heute mehr Prüfmethoden zur Verfügung als je zuvor. Dadurch ist die Auswahl des geeigneten Verfahrens schwieriger geworden. Vor allem aus Gründen der Kosteneffizienz geht es darum, mit relativ w…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstau…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

O-Ring aus einem PUR-Elastomer (AU) (nach 2 bis 3 Jahren Lagerzeit bei 23 °C). Die wachsartigen Beläge sind Reaktionsprodukte einer Hydrolyse (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

„Verdrehte Dichtungswelt“

Spiralriss an einem O-Ring im fortgeschrittenen Stadium, bei weiterer Belastung käme es bald zu einem vollständigen Durchriss der Dichtung (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

„Verdrehte Dichtungswelt“

Wenn man Spiralrisse auf den ersten Blick erkennt, ist die Dichtung meist schon fortgeschritten geschädigt. Deshalb ist es gut, diesen Schadensmechanismus in allen seinen Ausprägungen zu kennen und frühzeitig geeignete G…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Manschette aus Polyesterurethan (AU) mit Ermüdungsrissen (20-fache Vergrößerung) (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Eine Frage des richtigen Mixes

Medienbeständigkeitsprüfung – wichtiger denn je (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Eine Frage des richtigen Mixes

Zweifellos macht der Werkstoff bei Elastomerdichtungen den entscheidenden Unterschied aus. 

mehr

Eine Frage des richtigen Mixes

(Bild: AdobeStock_ Markus Mainka)

Eine Frage des richtigen Mixes

Egal aus welcher Perspektive man auf Werkstoffe für Dichtungen, Formteile und Profile schaut – optimale und zukunftsfähige Lösungen sind zunehmend eine Frage des richtigen Mixes. Das zeigen die Statements der Experten au…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Spiralriss an einem O-Ring (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Billiger und doch besser: Geht das bei O-Ringen?

Prüfung eines O-Ringes (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Billiger und doch besser: Geht das bei O-Ringen?

Auch an O-Ringen sind die Entwicklungen der Dichtungstechnik nicht vorbeigegangen. Wer sie kennt, kann sie zielgerichtet für seine Produkte einsetzen und versteht dann auch schnell, warum ein u.U. sinkender Beschaffungsp…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Deutlich erkennbarer Dieseleffekt an einer dynamisch eingesetzten PUR-Dichtung (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Zugversuche an O-Ringen – warum und wie?

Halbschalen zur reproduzierbaren Prüfung kleiner O-Ring-Durchmesser (Sonderanfertigung) (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Zugversuche an O-Ringen – warum und wie?

Viele Anwender von O-Ringen sind der Meinung, dass die Werkstoffkenndaten, die bei der Erstbemusterung an Prüfplatten ermittelt wurden, auch für die einzelnen Dichtungen gelten. Dies ist jedoch leider in den meisten Fäll…

mehr

Der richtige Werkstoff  für eine Dichtung

Mithilfe von Ölbädern, Autoklaven und Magnetrührwerken können auch aggressive Kraftstoffe und inhomogene Blow-by-Gas-Gemische bei erhöhten Temperaturen geprüft werden (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Der richtige Werkstoff für eine Dichtung

Die Antwort auf diese Frage ist angesichts der Vielzahl von Rohstoffen, Compounds und anwendungsspezifischen Rahmenbedingungen nicht einfach zu beantworten und erfordert viel Know-how auf verschiedenen Ebenen. Experten g…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Querschnitt eines geschädigten O-Rings: Kurzzeitige Überhitzung führt zu lokalen Abflachungen im Bereich des Wärmeeintrags (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig – für die Instandhaltung, aber auch bereits bei der Erstaus…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Spaltextrusion eines O-Rings durch scharfkantigen Nuteinstich (p = 350 bar, Spalt = 0,05 mm) (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Übermäßiger Abrieb, verursacht durch eine schlechte Gegenlauffläche (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Waren richtig prüfen

IRHD-Mikrointender über einem O-Ring: Der Eindringkörper bei der IRHD-Mikroprüfung ist eine Kugel mit 0,4 mm Durchmesser (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Waren richtig prüfen

Wenn Dichtungen versagen, ist der Ärger vorprogrammiert. Gründe dafür gibt es viele. Da sie aber meist zugekauft werden, kann man sich mit der richtigen Eingangskontrolle viel Ärger sparen.

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

EPDM-O-Ring, peroxidisch vernetzt nach Dauerversuch (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Waren richtig prüfen

(Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Waren richtig prüfen

Wenn Dichtungen versagen, ist der Ärger vorprogrammiert. Gründe dafür gibt es viele. Da sie aber meist zugekauft werden, kann man sich mit der richtigen Eingangskontrolle viel Ärger sparen.

mehr

Das vielseitigste Dichtelement – der O-Ring

Zugversuch eines Mikro-O-Ringes mit speziellen Nadeln als Probehalter (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Das vielseitigste Dichtelement – der O-Ring

O-Ringe werden heute in Milliardenstückzahlen sowohl in statischen als auch dynamischen Anwendungen (z.B. Hydraulik oder als Abdichtung auf einer drehenden Welle) als Dichtung eingesetzt. Seine vielen Vorteile haben ihn …

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

O-Ring-Querschnitt nach einer klassischen Nutüberfüllung: Oben und unten sind die abgequetschten Bereiche zu erkennen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Eine Gleichung mit mehreren Variablen

(Bild: Shutterstock/Scruggelgreen)

Eine Gleichung mit mehreren Variablen

„Der O-Ring ist eine Standard-Dichtung, über die man nicht viele Worte verlieren muss“. Dass diese – in  Praxis häufig anzutreffende – Einschätzung falsch ist, bestätigten die rd. 60 Teilnehmer und Referenten des Forums:…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Blasen an der Oberfläche und Risse in Umfangsrichtung durch explosive Dekompression (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Oft unterschätzt

(Bild: fotolila_nayladen)

Oft unterschätzt

Der O-Ring ist eine Standard-Dichtung, über die man nicht viele Worte verlieren muss – auf diese falsche Einschätzung trifft man in der Praxis leider immer wieder. Sie ist insofern falsch, da auch O-Ringe allen aktuellen…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Materialabscherung durch nichtzentrisches Einführen eines Kolbens (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Gerissener O-Ring, ausgelöst durch einen Vulkanisationsfehler (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

FTIR-Polymerbestimmung mittels ATR-Technik (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr

Integraler Ansatz

Risse nach einer Ozonprüfung an einem Abschnitt eines neuen Referenzmusters (Serienzustand) (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Integraler Ansatz

Dichtungsausfälle verursachen jedes Jahr durch direkte und indirekte Folgekos-ten sicherlich zwei- bis dreistellige Millionenbeträge an volkswirtschaftlichem Schaden – sei es durch Maschinenstillstandskosten, durch Rückr…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Durch Desinfektionsmittel zerstörte EPDM-Dichtung (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Ergebniskurven einer TGA-Prüfung (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Thermisch geschädigter O-Ring (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Heißluftalterung an O-Ringen (Bild: O-Ring Prüflabor Richter)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr

Schäden erkennen und vermeiden

Risse an einem statisch vorgedehnten Faltenbalg (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH))

Schäden erkennen und vermeiden

Dichtungen werden aus den verschiedensten Gründen in der Praxis geschädigt. Neben dem Erkennen der Schadensursache werden dann mögliche Abhilfemaßnahmen wichtig –  für die Instandhaltung, aber auch bei der Erstausrüstung…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Wärmeschrank mit geöffneter Tür und Einlegegittern, auf welchen die Probekörperhalterungen platziert werden (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr

Gestern, heute, morgen

10 Jahre DICHT!

Gestern, heute, morgen

In den zehn Jahren, seit es die DICHT! jetzt gibt, hat sich im Bereich DICHTEN, KLEBEN, POLYMER einiges getan – ein Überblick aus den einzelnen Teilbereichen.

mehr

Gestern, heute, morgen

10 Jahre DICHT!

Gestern, heute, morgen

In den zehn Jahren, seit es die DICHT! jetzt gibt, hat sich im Bereich DICHTEN, KLEBEN, POLYMER einiges getan – ein Überblick aus den einzelnen Teilbereichen.

mehr

Rückblick auf mehr als 100 Jahre Shore A

Ein frühes Taschenprüfgerät Typ „HP“ von Bareiss noch ganz dem ursprünglichen „quadrant style“ eines A. F. Shore verpflichtet und mit einer Skaleneinteilung in 5 ShA-Schritten (Bild: Bareiss Prüfgerätebau GmbH)

Rückblick auf mehr als 100 Jahre Shore A

Interessanterweise findet sich in moderner Fachliteratur zur Elastomerprüfung wenig zur Entstehung und zu den Hintergründen der wichtigen Grundprüfarten, wie z.B. zum Zugversuch, der Heißluftalterung, dem Druckverformung…

mehr

„Spezialisten auf Lebenszeit sind selten“

Prüfen und Testen

„Spezialisten auf Lebenszeit sind selten“

Alle Trends und Entwicklungen im Dichtungs- und Polymerbereich schlagen letztendlich auch auf ihre Messung und Prüfung durch. „Das macht es spannend, aber nicht einfacher“ meint Bernhard Richter, Inhaber des O-Ring-Prüfl…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Vergleich der Schnittflächen an einem S2-Stab: Der obere Schulterstab wurde mit einem klassischen Stanzwerkzeug gestanzt, der untere mit einem Stanzmesser (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Gedehnter Schulterstab, kurz vor dem Reißen. Die Längenänderungsaufnehmer liegen am Schulterstab an und messen dessen Dehnung (Bild: O-Ring Prüflabor Richter GmbH)

Grenzen und Möglichkeiten von Prüfverfahren

Um die Funktion einer Dichtung sicherzustellen, werden diese und die jeweiligen Dichtungswerkstoffe verschiedenen Mess- und Prüfverfahren unterzogen. Doch was leisten die einzelnen Verfahren, wo sind die Grenzen? Diese S…

mehr