Top Story
Preisindex von Kautschuk

Preisindex von Kautschuk

Im Vergleich zu den letzten Quartalen hat sich wenig verändert. Tendenziell scheint der Preisanstieg der letzten Quartale gebremst.

mehr

Den Druck aus  steigenden Preisen nehmen

Den Druck aus steigenden Preisen nehmen

Preisgestaltung im kundenorientierten Verkauf

Lieferanten erhöhen ihre Preise. Das war schon immer so, die letzten Jahren geschah das allerdings sprunghaft. Leider sind Preissprünge auch in den nächsten Jahre in vielen Bereichen zu erwarten. Dann stellt sich die Frage, ob es immer gelingt, höhere Preise im Markt durchzusetzen. Grund genug, sich noch mal genauer mit dem Thema „Preisfindung“ und dem Verkauf grundsätzlich zu befassen.

mehr

Entspannt Euch beim Diskurs über Plastik

Entspannt Euch beim Diskurs über Plastik

Dies ist eine Einladung zu einem kritisch differenzierten, aber entspannten Umgang mit Kunststoff.

mehr

Empfehlung
„Wir reden nicht nur über den ökologischen Umgang mit Fluorpolymeren, wir entwickeln Initiativen!“

„Wir reden nicht nur über den ökologischen Umgang mit Fluorpolymeren, wir entwickeln Initiativen!“

„PFAS“ sind seit mehr als einem Jahr ein „heißes“ Thema. Derzeit sieht es so aus, als würde der noch andauernde Diskurs durch Entscheidungen von Marktteilnehmern auf eine neue Grundlage gehoben. „Das ist richtig“, meint Dr. Michael Schlipf, Geschäftsführer, FPS GmbH, und Vorsitzender das Arbeitskrei…

mehr

Prüfverfahren praxisgerecht anwenden

„Der Zugversuch ist gewissermaßen eine Universalprüfung für die Qualität der Rezeptur und des Fertigteils, für die Bewertung einer Alterung und als Basis für FE-Analysen.“ –
Bernhard Richter, Geschäftsführer

mehr

Artikel

„Die teuerste Dichtung ist immer die, die ausfällt.“

An Flachdichtungen werden im Zuge der aktuellen Trends steigende Anforderungen gestellt. Über aktuelle Entwicklungen unterhielt sich DICHT! mit Marco Schildknecht, Segment Manager Europe – Chemicals & Processing, Trelleborg Sealing Solutions Germany. 

mehr

Praxistauglichkeit üblicher Härtetoleranzen bei NBR-Compounds

Eine Grundvoraussetzung für eine gleichbleibende Mischungsqualität in der Gummiindustrie ist eine exakte Zumischung der in der Rezeptur deklarierten Füllstoffe und Additive. Bei der industriellen Mischungsherstellung gilt heutzutage eine fertigungsbedingte Mischungstoleranz als akzeptabel, die eine …

mehr

Anzeige

Anzeige

ACHEMA 2024 | World Forum and Leading Show for the Process Industries

Anpassung an die PFAS-Regulierung

Anpassung an die PFAS-Regulierung

Regulierungen haben schnell tiefgreifende Auswirkungen auf Dichtungslösungen. Die aktuell laufende PFAS-Regulierung ist ein Beispiel und stellt Unternehmen wie die Berger S2B GmbH sowohl in der Anwendungsberatung als auch bei der Beschaffung vor Herausforderungen, die allerdings mithilfe der unterne…

mehr

Dichtungswerkstoffe für die Wasserstoffindustrie

Dichtungswerkstoffe für die Wasserstoffindustrie

Die H2Pro™-Produktfamilie von Trelleborg umfasst Werkstoffe für Dichtungen, die spezifisch auf die Anforderungen der Wasserstoff-Wertschöpfungskette – vom Transport über Speicherung bis hin zur Endanwendung – abgestimmt sind.

mehr

Neue FFKM-Dichtungswerkstoffe

Neue FFKM-Dichtungswerkstoffe

Zwei neue Materialien ergänzen die Isolast® PureFab™ FFKM-Werkstoffreihe von Trelleborg Sealing Solutions: Ein Ultrahochtemperatur-Perfluorelastomer (FFKM) und eine Allround-Dichtung mit hervorragender chemischer Verträglichkeit für Halbleiteranwendungen.

mehr

Schnellere Abdichtung von Elektronikbaugruppen

Schnellere Abdichtung von Elektronikbaugruppen

Die 1K-RTV-Silikondichtungslösung (Form-in-Place-Gasket, FIPG) Loctite SI 5972FC von Henkel beschleunigt den Prozess der Abdichtung von Elektronikmodulen. Das Flüssigsilikon haftet auf einer Reihe von Metall- und Kunststoffoberflächen. Mit seinem zinnfreien Katalysatorsystem ist es REACH-konform.

mehr

Nächste Foren

1. ISGATEC Engineering Summit

(Bild: Adobestock_Malambo Cpeopleimages_lucadp)

1. ISGATEC Engineering Summit

Dichten. Kleben. Polymer. – Gegenwart und Zukunft

In Konstruktion und Design sind Sie durch die dynamischen technischen Entwicklungen und die vielen aktuellen Trends mehr denn je gefordert. Dies ist nur ein Grund an der Engineering-Summit teilzunehmen. Hier werden die verschiedensten aktuellen Aspekte – von A wie steigende Anforderungen über D wie Digitalisierung (Simulation, KI) über N wie nachhaltige Entwicklungen bis Z wie zukunftsfähige Lösungen – diskutiert. Der Summit bietet Ihnen neben Impulsen in Form von Game-Changer-Vorträgen viel Raum zum Netzwerken unter anderem in BarCamps zu aktuellen Fragestellungen. Ihr neues Level bei der Dicht- und Klebstellen Konstruktion bleibt so keine Theorie mehr.

Nächste Seminare

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1

(Bild: AdobeStock_327638676_Milan)

  • Präsenz-Seminar
  • Offenes Seminar
  • Inhouse Seminar
  • Inhouse-Seminar

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1

Normen. Veränderungen. Praxisauswirkungen.

Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich dieser Teil 1 mit den grundlegenden Änderungen und Ergänzungen beschäftigt, vertieft ein 2. Teil das Thema unter Berücksichtigung der geometrischen Produktspezifikation.

Update: Folgende neue Normen werden im Seminar besprochen und ausführlich erläutert: DIN EN ISO 21920-1 /-2 /-3, DIN EN ISO 22081, Maximum-Material-Bedingung (MMR), Minimum-Material-Bedingung (LMR), Reziprozitätsbedingung (RPR) und DIN EN ISO 2692.

Termine
Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 2

(Bild: AdobeStock_327638676_Milan)

  • Präsenz-Seminar
  • Offenes Seminar
  • Inhouse Seminar
  • Inhouse-Seminar

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 2

Geometrie. Materialien. Produktspezifikation.

Vertiefung: Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich der Teil 1 mit den grundlegenden Änderungen und Ergänzungen beschäftigt, vertieft dieser 2. Teil das Thema unter Berücksichtigung der geometrischen Produktspezifikation.

Update: Folgende neue Normen werden im Seminar besprochen und ausführlich erläutert: DIN EN ISO 21920-1 /-2 /-3, DIN EN ISO 22081, Maximum-Material-Bedingung (MMR), Minimum-Material-Bedingung (LMR), Reziprozitätsbedingung (RPR) und DIN EN ISO 2692.

Termine

Weitere Veranstaltungen

32. Internationales Kolloquium Kunststofftechnik

Datum: 28.02.2024 - 29.02.2024

Veranstalter: RWTH Aachen – Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)

Ort: Aachen

Opening Session – Polymers for the Future

OST – Ostschweizer Fachhochschule, Institut für Mikrotechnik und Photonik
Innosuisse flagship project towards a net-zero plastics industry | Innovation Booster Plastics for Zero Emission to fund your sustainable innovations

Datum: 05.03.2024 - 05.03.2024

Veranstalter: OST – Ostschweizer Fachhochschule, Institut für Mikrotechnik und Photonik

Ort: OST Campus Buchs

Elastomere Werkstoffe und Dichtungen

O-Ring Prüflabor Richter GmbH

Datum: 14.05.2024 - 15.05.2024

Veranstalter: O-Ring Prüflabor Richter GmbH

Ort: Großbottwar

Schadensanalyse von Dichtungen und Bauteilen aus Elastomeren und thermoplastischen Elastomeren

O-Ring Prüflabor Richter GmbH

Datum: 24.09.2024 - 26.09.2024

Veranstalter: O-Ring Prüflabor Richter GmbH

Ort: Ilsfeld

Services

Preisindex

Preisindex

(Bild: AdobeStock_m.mphoto)

Der DICHT!-Preisindex soll Konstrukteur:innen, Einkäufer:innen und Qualitätsmanager:innen eine Orientierung zur Preisentwicklung unvulkanisierter Kaut­schukmischungen bieten. 

Zu den Daten

Expertenmeinungen

Expertenmeinungen

(Bild: Adobestock_Julien Eichinger)

Die Umfrageergebnisse der regelmäßigen ISGATEC-Umfragen und "Im Fokus–Statements" zu Polymer-Themen liefern interessante Impulse für alle Spezialist:innen. 

Zu den Meinungen

Werkstoffkompass

Werkstoffkompass

(Bild: AdobeStock_Meaw_stocker)

Schnelles Basiswissen (Vernetzungssysteme, Mischungen, Lieferformen und Verarbeitung, Besonderheiten und Einflüsse, bevorzugte Einsatzbereiche) zu wichtigen Werkstoffen. 

Zur Serie

Checklisten

Checklisten

(Bild: Adobestock_adzicnatasa)

Diese Checklisten für Lastenhefte sollen eine Hilfe für ein systematisches Vorgehen und die projektbezogen richtige Auswahl einer Werkstofflösung sein.

Zu den Checklisten

Zukunftsfähige Kunststoffe

Zukunftsfähige Kunststoffe

Bild: AdobeStock_ gradt)

Kunststoffe spielen heute und morgen eine wichtige Rolle. Was in diesem Kontext zukunftsfähige Kunststoffe sind, beleuchtet Dr. Arno Maurer, Senior Research Scientist vom IMP unter verschiedenen Aspekten.

Zu den Kommentaren

3D-Positionen

3D-Positionen

(Bild: AdobeStock_xiaoliangge)

Der 3D-Druck ist mehr als eine Fertigungstechnik. Johannes Lutz, Geschäftsführer der 3D Industrie GmbH zeigt in seinen Kommentaren das vielschichtige Potenzial des 3D-Drucks auf.

Zu den Kommentaren

Impulse 3D-Druck

Impulse 3D-Druck

(Bild: AdobeStock_mari1408)

Interessante Entwicklungen, mit denen diese Prototyping- und Fertigungstechnologie neue Potenziale für Dichtungs- und Kleblösungen eröffnet.

Zu den News

Marktstudien

Marktstudien

(Bild: Adobestock_Kurhan)

Diese Studien bieten Vorhersagen zur Marktentwicklung und Herstellerverzeichnissen unterschiedlicher Anbieter aus Europa oder den USA. 

Zu den Marktstudien

Datenbanken

Datenbanken

(Bild: AdobeStock_thodonal)

Die hier ausgewählten Datenbanken bieten Informationen und vertieftes Fachwissen zu Dicht- oder Klebstoffe, technische Datenblätter oder Werkstoffkennwerten.

Zu den Datenbanken

Kommentar

„Aus Lust wird immer mehr Frust“

(Bild: © AdobeStock_ Mediaparts)

„Aus Lust wird immer mehr Frust“

In meinen mehr als 40 Berufsjahren hat mir insbesondere die anwendungstechnische Beratung viel Spaß gemacht. Ich hatte immer Lust darauf, die jeweils technisch und wirtschaftlich beste Lösung zu erarbeiten.

mehr lesen

Newsletter

Bleiben Sie aktuell und holen Sie alle Infos zu sich nach Hause.

Das Magazin

Das Magazin

 

 

DICHT!digital lesen