KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG

Friedrich-Schmidt-Str. 2
84478 Waldkraiburg
Deutschland
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Chinesisch, Koreanisch

Unsere Kompetenzen

KRAIBURG TPE ist ein weltweit agierender Hersteller von Thermoplastischen Elastomeren. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Compounds für Anwendungen im Automotive-, Industrie- und Consumer-Bereich sowie für die streng regulierten Medizinalanwendungen an. Die hohe Innovationskraft und weltweite Nähe zum Kunden mit maßgeschneiderten Produktlösungen zeichnen KRAIBURG TPE gemeinsam mit verlässlichem Service aus.

  • Polymer
    Rohstoffe/Mischungen

  • Polymer
    Thermoplastische Elastomere (TPE)
    TPS
    TPV

Artikel

Eine Frage des richtigen Mixes

TPE findet u.a. Anwendung in Gehäusedichtungen (Bild: A2Mac1)

Eine Frage des richtigen Mixes

Entgegen vieler Annahmen erkennt man ein gutes Produkt nicht nur daran, dass es schon seit Jahren stabil funktioniert, sondern daran, dass es stetig weiterentwickelt wird und immer genau den gewünschten Anforderungen ent…

mehr

Eine Frage des richtigen Mixes

(Bild: AdobeStock_ Markus Mainka)

Eine Frage des richtigen Mixes

Egal aus welcher Perspektive man auf Werkstoffe für Dichtungen, Formteile und Profile schaut – optimale und zukunftsfähige Lösungen sind zunehmend eine Frage des richtigen Mixes. Das zeigen die Statements der Experten au…

mehr

Thermoplastische Elastomer Hybride

Einsatzbereich für das neue Material (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Thermoplastische Elastomer Hybride

Seit Jahren ist es das Bestreben von TPE-Herstellern, die Leistungsgrenzen von Thermoplastischen Elastomeren (TPE) in Richtung derer von Gummimaterialien zu verschieben. Der Wunsch nach verbesserter Medien- und Temperatu…

mehr

Der richtige Werkstoff  für eine Dichtung

Einsatzbeispiel für thermoplastische Elastomer-Hybride im Maschinenbau (Bild: KRAIBURG TPE )

Der richtige Werkstoff für eine Dichtung

Die Antwort auf diese Frage ist angesichts der Vielzahl von Rohstoffen, Compounds und anwendungsspezifischen Rahmenbedingungen nicht einfach zu beantworten und erfordert viel Know-how auf verschiedenen Ebenen. Experten g…

mehr

TPE mit Haftung zu EPDM

Die neue TPE-Technologie für Zweikomponententeile mit EPDM zielt vor allem auf die wirtschaftliche Fertigung von Fensterläufen und anderen Kfz-Außenprofilen ab (Bild: KRAIBURG TPE)

TPE mit Haftung zu EPDM

Die Automobilindustrie ist der größte und am stärksten wachsende Markt für Thermoplastische Elastomere. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Bedarfs an TPE-Compounds für anspruchsvolle Exterieur-Anwendungen wurden anwendu…

mehr

Die Werkstoffe sind gefordert

(Bild: Fotolia_Irina)

Die Werkstoffe sind gefordert

Viele Anforderungen an Dichtungen lassen sich oft nur noch werkstoffseitig lösen – und dies auch nur mit neuen Mischungen und Hochleistungswerkstoffen. Das Positive ist, dass für viele Fragestellungen Lösungen zur Verfüg…

mehr

Die Werkstoffe sind gefordert

TPE ist heute für Dichtungsanwendungen in vielen Branchen eine Lösung (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Die Werkstoffe sind gefordert

Viele Anforderungen an Dichtungen lassen sich oft nur noch werkstoffseitig lösen – und dies auch nur mit neuen Mischungen und Hochleistungswerkstoffen. Das Positive ist, dass für viele Fragestellungen Lösungen zur Verfüg…

mehr

Funktionalität im Fokus

Thermoplastische Elastomere bieten im Verpackungsbereich einen Mehrwert sowohl für den Verarbeiter als auch für den Endverbraucher (Bild: KRAIBURG TPE GMBH & CO. KG)

Funktionalität im Fokus

Aktuelle Veränderungen im Verpackungsmarkt verlangen neue Materiallösungen, die für einen verstärkten Einsatz thermoplastischer Elastomere (TPE) sprechen. Dieser Werkstoff bietet vielseitige Vorteile für Produktverpackun…

mehr

Funktionalität im Fokus

Thermoplastische Elastomere bieten auch im Verpackungsbereich einen Mehrwert für den Verarbeiter als auch für den Endverbraucher (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Funktionalität im Fokus

Aktuelle Veränderungen im Verpackungsmarkt verlangen neue Materiallösungen, die für einen verstärkten Einsatz thermoplastischer Elastomere (TPE) sprechen. Dieser Werkstoff bietet vielseitige Vorteile für Produktverpackun…

mehr

Ausreichend Lösungspotenzial

Halogenfreie Flammschutzmaterialien tragen den Brandschutz-Anforderungen, z.B. in der Elektronik, Rechnung (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Ausreichend Lösungspotenzial

Thermoplastische Elastomere (TPE) sind ein Werkstoff, der bei zahlreichen aktuellen Trends eine Rolle spielt. Dabei ist es für uns wichtig, frühzeitig über Veränderungen in den Märkten, der Gesellschaft und bei den Techn…

mehr

Ausreichend Lösungspotenzial

(Bild: Fotolia/ EtiAmmos)

Ausreichend Lösungspotenzial

Die Werkstoffvielfalt für Dichtungen und Formteile nimmt zu und ein Trend gilt für alle Werkstoffe: Viele Anforderungen werden über den Werkstoff gelöst, wobei verschiedene Werkstoffe miteinander konkurrieren und sich gg…

mehr

Gestern, heute, morgen

10 Jahre DICHT!

Gestern, heute, morgen

In den zehn Jahren, seit es die DICHT! jetzt gibt, hat sich im Bereich DICHTEN, KLEBEN, POLYMER einiges getan – ein Überblick aus den einzelnen Teilbereichen.

mehr

Gestern, heute, morgen

10 Jahre DICHT!

Gestern, heute, morgen

In den zehn Jahren, seit es die DICHT! jetzt gibt, hat sich im Bereich DICHTEN, KLEBEN, POLYMER einiges getan – ein Überblick aus den einzelnen Teilbereichen.

mehr

Viel Potenzial

TPE-Compound nach UL94 als schwer entflammbar eingestuft (Bild: © Kraiburg TPE GmbH & Co. KG)

Viel Potenzial

Viele der steigenden Anforderungen an Dichtungen – seien sie markt- oder normengetrieben – werden heute über weiterentwickelte Werkstoffe und Compounds erfüllt. Hier gibt es noch viel Potenzial, wie die  nachfolgenden Be…

mehr

Viel Potenzial

Im Fokus

Viel Potenzial

Viele der steigenden Anforderungen an Dichtungen – seien sie markt- oder normengetrieben – werden heute über weiterentwickelte Werkstoffe und Compounds erfüllt. Hier gibt es noch viel Potenzial, wie die  nachfolgenden Be…

mehr

TPE kommt dem Motor näher

Die neuen Materialien übernehmen verschiedene Funktionen als Dichtungen. So schützen sie im Automobil- und Industriebereich z.B. vor Wind, Staub oder Flüssigkeiten oder gleichen Druck und Vibrationen aus (Bild:KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

TPE kommt dem Motor näher

Die Zeit, in denen TPE ausschließlich für Design zuständig waren, ist längst vorbei – thermoplastische Elastomere übernehmen mittlerweile Funktionsaufgaben und werden in Fahrzeugen bis hin zum motornahen Bereich eingeset…

mehr

News

Das Unternehmen hält mehrere Patente für Compounds mit EPDM-Haftung in Europa und Nordamerika, was die Bedeutung dieser Technologie unterstreicht  (Bild: KRAIBURG TPE)

Das Unternehmen hält mehrere Patente für Compounds mit EPDM-Haftung in Europa und Nordamerika, was die Bedeutung dieser Technologie unterstreicht (Bild: KRAIBURG TPE)

Neue Compounds mit EPDM-Haftung

Die Thermoplastischen Elastomere (TPE) mit EPDM-Haftung von Kraiburg TPE für Dichtungssysteme und Exterieuranwendungen im Automobilbereich bieten mit ihrer Haftung, Beständigkeit und Verarbeitbarkeit neue Möglichkeiten f…

mehr

Inzwischen stehen für alle gängigen Compounds die Schwindungswerte gemäß der DIN EN ISO 294-4-Norm zur Verfügung  (Bild: KRAIBURG TPE)

Inzwischen stehen für alle gängigen Compounds die Schwindungswerte gemäß der DIN EN ISO 294-4-Norm zur Verfügung (Bild: KRAIBURG TPE)

Materialentscheidungen präziser treffen

Zur Ermittlung von Schwindungswerten gemäß der DIN EN ISO 294-4 setzt Kraiburg TPE jetzt ein kontaktloses optisches Messgerät ein. Dies erlaubt es, Entscheidungen für den Einsatz von Neu- oder Alternativmaterialien auf d…

mehr

Bio-based TPE werden in Deutschland produziert und sind weltweit erhältlich (Bild: KRAIBURG TPE GmbH)

Bio-based TPE werden in Deutschland produziert und sind weltweit erhältlich (Bild: KRAIBURG TPE GmbH)

Bio-based TPE als nachhaltige Alternative

Das THERMOLAST® R-Angebot von Kraiburg TPE wird durch die neuen thermoplastischen Elastomere (TPE) um eine Palette von Produkten aus erneuerbaren Rohstoffquellen erweitert. Da Bio-based TPE auf erneuerbare Rohstoffe zurü…

mehr

Vernetzungsfreie und KTW-BWGL-geprüfte THERMOLAST® DW-Compounds für anspruchsvolle Dichtungs- und Sanitärkomponenten (Bild: KRAIBURG TPE)

Vernetzungsfreie und KTW-BWGL-geprüfte THERMOLAST® DW-Compounds für anspruchsvolle Dichtungs- und Sanitärkomponenten (Bild: KRAIBURG TPE)

Vernetzungsfreie TPE für Kalt-, Warm- und Heißwasser

Auf der Fakuma 2023 stellte Kraiburg TPE neue Hot-Water-TPE der THERMOLAST® DW-Reihe vor. Sie lösen ab 2024 die bisherigen DW- und DW/CS-Produkte ab. Sie gelten als die ersten ihrer Art für Heißwasseranwendungen. 

mehr

THERMOLAST® M Reihe für Healthcare-Anwendungen (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

THERMOLAST® M Reihe für Healthcare-Anwendungen (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Zertifiziert, sterilisierbar und PA-kompatibel

Mit der neuen THERMOLAST® M Reihe MC/AD/PA führt KRAIBURG TPE die ersten Thermoplastischen Elastomere ein, die sich neben ihrer Zertifizierung für Healthcare-Anwendungen nach EU- und FDA-Kriterien auch für den direkten M…

mehr

Compoundreihen FC/CM1 und FC/CM2 für die Lebensmittelindustrie (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Compoundreihen FC/CM1 und FC/CM2 für die Lebensmittelindustrie (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Neue Compounds für Anwendungen mit Kontakt zu fetthaltigen Lebensmitteln

Mit den zwei neuen Compoundreihen FC/CM1 und FC/CM2 erfüllt KRAIBURG TPE die wichtigsten Regelwerke für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt: Die europäische Verordnung (EU) Nr. 10/2011 und den Title 21 Code of Federal Re…

mehr

Produkte aus THERMOLAST® K  (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Produkte aus THERMOLAST® K (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

TPE für Konsumgüter-Anwendungen

Eine ausgezeichnete Haftung zu Polyamiden und eine besondere Eignung für 2K-Anwendungen mit Lebensmittel- und Mundkontakt zeichnet die neue THERMOLAST® K Serie FC/AD/PA von KRAIBURG TPE aus.

mehr

Akkugehäuse aus THERMOLAST® K (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Akkugehäuse aus THERMOLAST® K (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Akkus sicher abdichten und dämpfen

Für das wachsende Angebot seiner Pedelecs und Elektroroller setzt Askoll bei zwei Präzisionsdichtungen an seinen neuen Akkugehäusen auf THERMOLAST® K von KRAIBURG TPE für die Vibrations- und Geräuschdämpfung und die wass…

mehr

Wiederverwendbare Elektrode SURGEON Pencil S (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Wiederverwendbare Elektrode SURGEON Pencil S (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Chirurgisches Instrument mit mehr Komfort

Für seine leichte, ergonomische und wiederverwendbare Elektrode SURGEON Pencil S setzt das Unternehmen LED THERMOLAST® M von KRAIBURG TPE ein, um von der Gestaltungsfreiheit und Ästhetik dieses Thermoplastischen Elastome…

mehr

Thermoplastische Elastomer Hybride (TEH) – die Synergie zweier Welten (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Thermoplastische Elastomer Hybride (TEH) – die Synergie zweier Welten (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Zwei Welten effektiv kombinieren

Eine neue Technologie von KRAIBURG TPE für Thermoplastische Elastomer  Hybride erlaubt Materialien, die eine Alternative zu herkömmlichen vernetzten Kautschuklösungen sind und Optionen für 2K-Anwendungen im Verbund mit t…

mehr

Profile aus dem neuen TPE-Compound (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Profile aus dem neuen TPE-Compound (Bild: KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

TPE-Technologie für direkt angespritzte Eckverbindungen und Endstücke an EPDM-Profilen

Neue TPE-Compounds mit Haftung zu Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) wurden von Kraiburg TPE vor allem für Automobilanwendungen wie Fensterlauf- und Abdichtungsprofile aus EPDM mit angespritzten Eckverbindungen und A…

mehr