Ausreichend Lösungspotenzial

(Bild: Fotolia/ EtiAmmos)

15.09.2017 Ausreichend Lösungspotenzial

Aktuelle Trends bei Rohstoffen und Mischungen

von Dipl.-Ing. (FH) Joachim Möschel (Fietz Automotive GmbH), Dr. Thomas Wagner (KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG), Richard Gisler (Tec-Joint AG), Christian Gimber (Wacker Chemie AG), Norbert Weimer (Klinger GmbH), Dr.-Ing. Uwe Wallner (ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH), Gerd Beul (Dyneon GmbH / 3M Advanced Materials Division), Robert Veenendaal (Dyneon GmbH / 3M Advanced Materials Division)

Die Werkstoffvielfalt für Dichtungen und Formteile nimmt zu und ein Trend gilt für alle Werkstoffe: Viele Anforderungen werden über den Werkstoff gelöst, wobei verschiedene Werkstoffe miteinander konkurrieren und sich ggf. substituieren. Aktuell überwiegt aber das Lösungsangebot aller Werkstoffe und die Statements der Experten geben hier einen guten Überblick über das aktuelle Potenzial – auch in Bezug auf aktuelle Trends.

Joachim Möschel, Leitung Polyurethan Entwicklung, Polyurethane Devolopment Manager, Fietz Automotive GmbH

„Mit TPU können heute viele Dichtungen realisiert werden und neue Mischungen erweitern das Anwendungsspektrum kontinuierlich.“ Joachim Möschel, Leitung Polyurethan Entwicklung, Polyurethane Devolopment Manager, Fietz Automotive GmbH

mehr

Dr. Thomas Wagner, Produktmanagement EMEA, KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG

„TPE-Lösungen im Dichtungsbereich sind selten Standard, sondern anspruchsvolle und besonders technisch schwierige Spezialanwendungen. Sie erfordern viel Knowhow und den partnerschaftlichen Dialog mit den Anwendern.“ Dr. Thomas Wagner, Produktmanagement EMEA, KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG

mehr

Richard Gisler, Geschäftsführer, Tec Joint AG

„Gesetze und Normen haben einen großen Einfluss auf Entwicklung und Einsatz von Rohstoffen und Mischungen. Das ist einerseits gut, andererseits behindert es auch zuweilen den Einsatz guter Lösungen.“ Richard Gisler, Geschäftsführer, Tec Joint AG

mehr

Christian Gimber, Leiter “Engineering Silicones”, WACKER SILICONES

„Silicone werden bei wachsenden Anforderungen an Dichtungen und Formteile – quer durch alle Branchen – eine zunehmende Rolle spielen.“ Christian Gimber, Leiter “Engineering Silicones”, WACKER SILICONES

mehr

Norbert Weimer, Geschäftsleitung, KLINGER GmbH

„Bei Flachdichtungen führt der Wunsch nach Standardisierung zum Einsatz hochwertiger Mischungen.“ Norbert Weimer, Geschäftsleitung, KLINGER GmbH

mehr

 Dr. Uwe Wallner, Leister Entwicklung ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH

„Das optimale Compound ist nur Aspekt, die ganzheitliche Betrachtung der Dichtstelle ist etnscheidend.“ Dr. Uwe Wallner, Leister Entwicklung ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH

mehr

Gerd Beul, Product Manager PTFE and PTFE Compounds Europe, Dyneon GmbH

„Moderne PTFE-Compounds erlauben einfachere Dichtstellenkonstruktionen und tragen damit zur Komplexitätsreduktion des Bauteils, Kostensenkung und Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit bei.“ Gerd Beul, Product Manager PTFE and PTFE Compounds Europe, Dyneon GmbH

mehr

Robert Veenendaal, Application and Product Development PTFE Compounds Europe, Dyneon GmbH

„Moderne PTFE-Compounds erlauben einfachere Dichtstellenkonstruktionen und tragen damit zur Komplexitätsreduktion des Bauteils, Kostensenkung und Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit bei.“ Robert Veenendaal, Application and Product Development PTFE Compounds Europe, Dyneon GmbH

mehr

Lösungspartner

Dyneon GmbH / 3M Advanced Materials Division
ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH
Klinger GmbH
KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG
Tec-Joint AG
Fietz Automotive GmbH
Fietz Automotive GmbH

 

Wacker Chemie AG
Wacker Chemie AG