Der richtige Werkstoff  für eine Dichtung

Einsatzbeispiel für thermoplastische Elastomer-Hybride im Maschinenbau (Bild: KRAIBURG TPE )

16.09.2019 Der richtige Werkstoff für eine Dichtung

Trends und Entwicklungen im Überblick

von Dipl.-Ing. (FH) Dirk Butschkau (KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG)

Die Antwort auf diese Frage ist angesichts der Vielzahl von Rohstoffen, Compounds und anwendungsspezifischen Rahmenbedingungen nicht einfach zu beantworten und erfordert viel Know-how auf verschiedenen Ebenen. Experten geben Impulse, worauf zu achten ist und wohin die Reise geht. 

Auch bei thermoplastischen Elastomeren geht die Entwicklung kontinuierlich weiter – ein Beispiel ist die Entwicklung und Produktion von Thermoplastischen Elastomer-Hybriden (TEH). Diese Herstelltechnologie erlaubt es, unterschiedliche Elastomere und Thermoplaste, gepaart mit entsprechenden Vernetzungssystemen, zu Materialien mit bisher nie dagewesenen Eigenschaften zu vereinen. Sie eignen sich u.a. für Dichtungsanwendungen und zeichnen sich durch eine hohe Medien- und Temperaturbeständigkeit aus. Zudem lassen sich Thermoplastische Elastomer Hybride im 2K-Spritzguss verarbeiten und bieten je nach Materialauswahl eine Haftung zu unterschiedlichen Hartkomponenten.

Je nach Anwendungsprofil und Anforderungen kombinieren wir entsprechende Elastomere mit Thermoplasten zu passenden, thermoplastisch verarbeitbaren Materiallösungen. Als Spezialist für thermoplastische Elastomere arbeiten wir daran, unsere Materialien – entsprechend den aktuellen Markttrends – weiterzuentwickeln, und fokussieren uns dabei auf eine erhöhte Einsatztemperatur von bis zu 150 °C und eine verbesserte Medienbeständigkeit. Auch das Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf alternative Rohstoffe und Recycling spielt in unserer täglichen Entwicklungsarbeit eine bedeutende Rolle.

Dirk Butschkau, Leiter Business Development EMEA, KRAIBURG TPE
„Neue TEH-Compounds können aufgrund ihrer Performance als Alternative zu entsprechenden Gummi-Materialien betrachtet werden.“ Dirk Butschkau, Leiter Business Development EMEA, KRAIBURG TPE