Sie sind hier: Startseite
News: Statische Dichtungen / Formteile / Profile

Flanschunebenheiten und -verzüge einfach und sicher ausgleichen

Um das Unterfüttern von Flanschdichtungen zum Ausgleichen von fertigungsbedingten Flanschverzügen zu beschleunigen, bietet THALETEC ein Unterfütterungsmaterial auf Kunstharzbasis zum Ausspritzen sowie die dazu erforderlichen Flachdichtungen an.

Thaletec GmbH, QuickShim.
Thaletec GmbH, QuickShim.

Fertigungsbedingt können die Flansche emaillierter Bauteile Verformungen aufweisen, die sich aufgrund des Brennprozesses ergeben. Entsprechende zulässige Toleranzen sind in DIN 28005, 28006 und 28007 vorgegeben. Je nach Durchmesser des Flansches und je nach Apparatetyp können Ebenheitsabweichungen von bis zu 7 mm je Flansch zulässig sein. Diese Unebenheiten müssen ausgeglichen werden, um die Dichtheit des Behälterflansches bei Drücken bis zu 10 bar und mehr sicherstellen zu können. Das Ausgleichen von Flanschverzügen wurde bisher oft durch Unterfüttern der Flanschdichtungen mit keilförmig zugeschnittenen und genau eingepassten Einlagen ausgeführt. Die angepassten Einlagen werden dabei in die Hülle der Flanschdichtung eingeschoben. Diese Arbeiten sind nur durch erfahrene Mitarbeiter und mit hohem Zeitaufwand zu bewerkstelligen. Eine Alternative ist das Unterfütterungsmaterial QuickShim, ein  2K-kunstharzbasiertes System, das eine gute Verarbeitbarkeit bei verschiedenen Umgebungsbedingungen, eine ausreichend lange Verarbeitungszeit und eine optimale Temperaturbeständigkeit sowie Dauerhaltbarkeit aufweist. Mithilfe einer druckluftbetriebenen Kartuschenpistole wird das in einer Doppelkartusche gelieferte Material in die Dichtungshülle eingespritzt. Das Mischrohr an der Doppelkartusche sorgt für das homogene Vermischen der beiden Komponenten. Das Mischrohr ist mit einer Überwurfmutter ausgestattet, sodass eine einmal angebrochene Kartusche einfach wiederverschlossen werden kann – ohne beim Abschrauben des Mischrohrs die beiden Komponenten im Anschlusskopf zu vermischen und ihn damit zu verstopfen. Passende THALETEC Flachdichtungen ab einschließlich DN 300 werden mit einer zusätzlichen Schutzhülle ausgeführt. Der Aufbau einer Flanschdichtung nach DIN 28148, geeignet für das Unterfüttern mit QuickShim, besteht aus einer PTFE-Hülle mit Diffusionssperre, einer Dichtungseinlage aus dem Weichstoff Aramid (AGR) oder aus Graphit (GRX), einer Schutzfolie, dem Unterfütterungsmaterial QuickShim und einem Wellring. Die Schutzhülle aus PTFE-Folie sorgt dafür, dass der später in die Dichtungshülle eingebrachte, pastenförmige Unterfütterungswerkstoff nach dem Aushärten die eigentliche Dichtungshülle nicht beschädigen kann.

Mehr News aus Statische Dichtungen / Formteile / Profile

Kommentar

Bitte keine Notlösungen „konstruieren“

„Wer eine traditionelle Verbindungstechnologie mal eben durch eine Klebung ersetzt, ohne dies konstruktiv zu berücksichtigen, ist reif für die Schulung. Zum Glück gibt es ein reichhaltiges Angebot“ – Thomas Stein

Weiterlesen

Lesetipp: Interview mit Thomas Stein

Rohstoffe/Mischungen/Halbzeuge

Der richtige Werkstoff für eine Dichtung

Trends und Entwicklungen im Überblick

Die Antwort auf diese Frage ist angesichts der Vielzahl von Rohstoffen, Compounds und anwendungsspezifischen Rahmenbedingungen nicht einfach zu beantworten und erfordert viel Know-how auf verschiedenen Ebenen. Experten geben Impulse, worauf zu achten ist und wohin die Reise geht.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Rohstoffe"

Aus- und Weiterbildung: Forum

Das O-Ring Forum

Expertenaustausch für Anwender und Hersteller. Schadensanalyse. Werkstoffe. Qualität. Anwendungen.

Die Neuauflage der bewährten Veranstaltungsreihe komprimiert wertvolles Wissen für gute O-Ring Abdichtungen und erweitert den Horizont für zukünftige Herausforderungen.

Weiterlesen

Weitere interessante Foren

Anzeige

Wasserstrahl schlägt Spritzguss in der Formteilproduktion

Wasserstrahl schlägt Spritzguss in der Formteilproduktion (angezeigt bis Dienstag, 07. Januar 2020 12:00:00)

Für die Produktion von Prototypen und Kleinmengen aus Elastomeren (< 5.000 Stück) ist die 3D-Wasserstrahlschneidetechnik der Formteilproduktion vorzuziehen. Ohne Werkzeugkosten können auch sehr filigrane Kontouren wirtschaftlich günstig hergestellt werden.

Weitere Informationen

Rohstoffe/Mischungen

Polyurethan = Polyurethan?

LEDs sicher vergießen

(Bild: Demak)
(Bild: Demak)

Immer wenn Produkte zu Massenprodukten werden, wie z.B. LEDs, gibt es scheinbar günstige Alternativen zu bewährten Lösungen. Die kann man natürlich wählen, sollte nur bei qualitativ hochwertigen Produkte die „Risiken“ beachten.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Polyurethan"

Service

DICHT! 4.2019 digital lesen

Die DICHT! plus Videos, Kontakte u.v.m.

Die DICHT! 4.2019 steht mit vielen interessanten Beiträgen digital zur Verfügung. Sie können diese kostenlos über Ihren Browser, Ihr Tablet oder Handy (IOS und Android) nutzen. Für mobile Endgeräte stehen Apps im Apple Store, Google Play oder Amazon App-Store zur Verfügung.

Einfach mal rein schauen

Rohstoffe/Mischungen

Elektrisch leitfähige Elastomere für Membranventildichtungen

Die Prozessüberwachung optimieren und Kosten senken

(Bild: Festo AG & Co. KG)
(Bild: Festo AG & Co. KG)

In der Prozessautomation besteht der Wunsch nach einer ganzheitlichen Überwachung von Prozesssystemen. Neben der Verwendung von eigenständigen Sensoren können sensorische Bauteile in Aktoren integriert werden, um Systemparameter oder den Verschleiß der Aktoren oder anderer Komponenten zu messen. Eine Möglichkeit besteht im Einsatz von intelligenten Werkstoffen (Smart Materials), z.B. in Form von sensorischen Elastomermembranen.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Leitfähige Elastomere"

Aus- und Weiterbildung

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen

Teil 1 (2-tägig)

Der Konstrukteur trägt die Verantwortung für die richtige technische Zeichnung eines Dichtraumes. Ihr nicht gerecht zu werden, kann teuer werden.
Das Seminar "Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1" gibt Sicherheit und minimiert Risiken.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Technische Zeichnungen"

Karriere

Key Account Manager im Außendienst

Vertrieb für metallische und/oder elastomere Produkte (gerne mit Home Office)

Weiterlesen

Das Onlineportal Dichten. Kleben. Polymer.

Unser Netzwerk ist Ihr Raum für Recherche. Wissen. Netzwerk. Hier finden Sie Ihre Lösungspartner unter LÖSUNGEN FINDEN, Fach- und Führungskräfte im KARRIERENETZWERK, Aktuelles und Entwicklungen, Meinungen u.v.m. unter WISSENSWERTES. Mit unserem kostenlosen Newsletter [i] ISGATEC Impulse bleiben Sie auf dem laufenden. Unser Netzwerk macht vieles leichter.

Seminare und Foren

Alle soliden Lösungen im Bereich Dichten. Kleben. Polymer. basieren auf dem Wissen aller Beteiligten. Die Akademie ist der Raum für Austausch. Unsere Seminare und Foren bringen Sie auf Ideen, vermitteln Wissen und Kontakte – praxisnah, herstellerneutral, kompetent. Und da Wissen heute schnell ein Wettbewerbsvorteil ist, bieten wir viele Themen auch als Inhouse-Seminare an.

Fachmagazin, Jahrbücher, Wörterbücher

Das Fachmagazin DICHT!, die interaktive Version DICHT!digital und das JAHRBUCH Dichten. Kleben. Polymer. sind der Raum für Impulse. Sie bieten Anwendern, Herstellern und Dienstleistern den notwendigen Überblick, vermitteln Wissen und sorgen für Transparenz in immer komplexeren Themenbereichen. Komprimierter finden Sie relevantes Wissen in Bereich Dichten. Kleben. Polymer. nirgends.

Konstruktion & Entwicklung | Beratung

Unser Consulting ist der ideale Raum, in dem aus Erfahrung und Erkennen komplexer Zusammenhänge, tragfähige Lösungen werden. Unsere Experten beschleunigen Ihren Entwicklungsprozess durch anwendungstechnische Beratung. Die fachkompetente Marketing- und Managementberatung sowie die Vermittlung von Unternehmenskäufen und -verkäufen durch unser Netzwerk bringen Sie sicher ans Ziel.

Cartoons

Das Letzte

© ISGATEC GmbH 2019