ERIKS stellt Weichen für weiteres Wachstum

CDC

03.05.2018 ERIKS stellt Weichen für weiteres Wachstum

Die ERIKS Deutschland Firmengruppe baut ein neues zentrales Distributionszentrum (CDC) in Halle/Westfalen. Zudem entsteht hier die neue Hauptverwaltung.

Das Verwaltungsgebäude soll im Sommer 2019 bezogen und kurz darauf das Logistikzentrum fertiggestellt werden. Die vollständige Inbetriebnahme des CDC ist für Ende 2019 geplant. Mit dem CDC und dem stufenweisen Ausbau zum europäischen Distributionszentrum will man Kunden noch schneller, flexibler und zuverlässiger bedienen. Die neue Hauptverwaltung bietet insgesamt 200 Arbeitsplätze, davon ca. 40 neue. Der Logistik- und Produktionsbereich sorgt für 100 neue Arbeitsplätze. Das Distributionszentrum entsteht auf einer Fläche von ca. 7.000 m² mit vier vollautomatisierten Shuttle-Gängen und ca. 11.000 Paletten-Plätzen in Breitgang/Schmalgang sowie Übergröße. Dazu kommt ein zweistöckiger Bau mit insgesamt 8.000 m² Fläche für Wareneingang/-ausgang, Schlauchproduktion und mit einzelnen Dienstleistungsbereichen. Eine umfassende Ausstattung zur Qualitätssicherung sowie ein keimfreier Reinraum sollen eine Zulieferung in die Medizintechnik ermöglichen.