Zunehmender Engineering-Bedarf

(Bild: fotolia_ sdecoret)

19.03.2018 Zunehmender Engineering-Bedarf

Trends bei dynamischen Dichtsystemen

von Dr. Daniel Frölich (Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG), Dr. Tim Leichner (Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG), Dr. Thomas Schwarz (SKF Sealing Solutions Austria GmbH), Colleen Carson (W. L. Gore & Associates GmbH), Dr. Marc Langela (Stasskol GmbH), Dipl.-Ing. Holger Jordan (Trelleborg Sealing Solution GmbH)

Die Entwicklung ist nicht neu – die Einsatzbedingungen einer Branche führen meist zu steigenden und/oder veränderten Anforderungen. Neben bewährten Lösungen sind immer mehr neue und/oder individualisiertere Lösungen die Antwort. Allen gemeinsam ist der zunehmende Engineering-Bedarf und die wachsende Bedeutung der Anbieter als Lösungspartner.

Dr. Daniel Frölich, Director Division Product Pre-Development, Technology & Innovation, Freudenberg Sealing Technolgies

„Klassische und Elektromobilität stellen derzeit höchste Anforderungen an dynamische Dichtsysteme. Es gilt, für beide Bereiche leistungsfähige Lösungen zu haben.“ Dr. Daniel Frölich, Director Division Product Pre-Development, Technology & Innovation, Freudenberg Sealing Technolgies

mehr

Dr. Tim Leichner, Director Strategic Product Pre-Development, Technology & Innovation, Freudenberg Sealing Technologies

„Klassische und Elektromobilität stellen derzeit höchste Anforderungen an dynamische Dichtsysteme. Es gilt, für beide Bereiche leistungsfähige Lösungen zu haben.“ Dr. Tim Leichner, Director Strategic Product Pre-Development, Technology & Innovation, Freudenberg Sealing Technologies

mehr

Dr. Thomas Schwarz, Geschäftsführer, SKF Sealing Solutions Austria GmbH und Leiter Forschung & Entwicklung, Industrial Seals, SKF

„Ein Trend ist die Übertragung von Detailkonstruktionen und Dichtsystem- Auslegungen auf den Dichtungshersteller – inkl. der damit größeren Engineering-Verantwortung für das Gesamtsystem.“ Dr. Thomas Schwarz, Geschäftsführer, SKF Sealing Solutions Austria GmbH und Leiter Forschung & Entwicklung, Industrial Seals, SKF

mehr

Colleen Carson, Global Product Specialist Packing Fibers, Gore Fiber Technologies

„Auch mit bewährten Dichtungslösungen lassen sich aktuelle Ziele erreichen – Stopfbuchspackungen im Bergbau und in der Papierindustrie sind hierfür ein gutes Beispiel.“ Colleen Carson, Global Product Specialist Packing Fibers, Gore Fiber Technologies

mehr

Dr. Marc Langela, Leiter F&E, STASSKOL GmbH

„Die Ansprüche an die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit von Dichtungen nehmen stetig zu. Kundenspezifische Materialentwicklungen als auch Condition-Monitoring sind Ansätze, dem Rechnung zu tragen.“ Dr. Marc Langela, Leiter F&E, STASSKOL GmbH

mehr

Dipl.-Ing. Holger Jordan, Segment Manager Fluid Power Europe, Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH

„Mit innovativen Dichtungsentwicklungen können auch Trends geschaffen werden, insbesondere dann, wenn die Lösungen dichtungsrelevante Limitierungen beseitigen.“ Dipl.-Ing. Holger Jordan, Segment Manager Fluid Power Europe, Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH

mehr

Lösungspartner

Trelleborg Sealing Solution GmbH
Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG

 

SKF Sealing Solutions Austria GmbH
SKF Sealing Solutions Austria GmbH

 

Stasskol GmbH
Stasskol GmbH

 

W. L. Gore & Associates GmbH
W. L. Gore & Associates GmbH