Dichten

Die Energiewende dichtungs- und polymertechnisch gestalten

Die Energiewende dichtungs- und polymertechnisch gestalten

Einschätzungen und Lösungsansätze

Die Energiewende ist ein Mammutprojekt. Verlässt man die politische Ebene, stellt man bei der Umsetzung fest, dass viele Detaillösungen aus dem Dichtungs- und Polymerbereich benötigt werden. Dabei ist vieles schon vorhanden oder in der Entwicklung, anderes wird in Zukunft gedacht werden müssen. Die Statements der Expert:innen verdeutlichen die Vielschichtigkeit der Themen und Lösungsansätze sowie Rahmenbedingungen, die diesen Trend so besonders machen.

mehr

Den Druck aus  steigenden Preisen nehmen

Den Druck aus steigenden Preisen nehmen

Preisgestaltung im kundenorientierten Verkauf

Lieferanten erhöhen ihre Preise. Das war schon immer so, die letzten Jahren geschah das allerdings sprunghaft. Leider sind Preissprünge auch in den nächsten Jahre in vielen Bereichen zu erwarten. Dann stellt sich die Frage, ob es immer gelingt, höhere Preise im Markt durchzusetzen. Grund genug, sich noch mal genauer mit dem Thema „Preisfindung“ und dem Verkauf grundsätzlich zu befassen.

mehr

Bei Ofensystemen kann sich ein Perspektivwechsel lohnen

Bei Ofensystemen kann sich ein Perspektivwechsel lohnen

Die Produktionskette von Dichtungen mit modernen Thermosystemen optimieren

Die Aushärtung mit Thermosystemen oder besser „Öfen“ ist ein Prozessschritt den man schon mal gerne vermeidet. Bei vielen Anwendungen rund um die Energiewende lohnt es sich, den Aspekt der Aushärtung genauer zu betrachten, denn auch „ungeliebte“ Systeme können schnell zum Game-Changer werden.

mehr

Ganzheitliches H2-Dichtungsportfolio

Ganzheitliches H2-Dichtungsportfolio

Das weiterentwickelte Produkt- und Werkstoffportfolio der GITIS Gruppe bietet Dichtungslösungen für die gesamte Wertschöpfungskette – von der Herstellung im Elektrolyseur über den Wasserstofftransport bis zur Anwendung i

mehr

Neue Lösungen für Qualitäts- und Prozesskontrolle

Neue Lösungen für Qualitäts- und Prozesskontrolle

Auf der diesjährigen Control zeigt die Kistler Gruppe neue, modular anpassbare Qualitätsprüfungs- und Montagelösungen, wie  z.B. das Multicapture-Device für eine präzise optische Mantelflächenprüfung bei kurzer Taktzeit.

mehr

Forum

12.11.2024 - 12.11.2024

1. ISGATEC Engineering Summit

In Konstruktion und Design sind Sie durch die dynamischen technischen Entwicklungen und die vielen a…

mehr

Seminar

05.11.2024 - 06.11.2024

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1

Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich dieser Teil 1 m…

mehr

Anzeige

Qualitätsprobleme bei Dichtungen?

Immer kleinere und komplexere Bauteile sowie kürzere Time-to-Market-Zeiten erfordern den Einsatz modernster Fertigungs­technik. Berger S2B hat sie. Mit unseren vier- und siebenköpfigen Reinst­wasser­anlagen sind uns so (fast) keine Grenzen gesetzt. Fordern Sie uns.

Mehr zu unserer Fertigungskompetenz

Mehr zu Berger S2B

Berger S2B GmbH - Qualitätsprobleme bei Dichtungen?

Kleben

Besser gleich die richtigen Düsen nehmen

Besser gleich die richtigen Düsen nehmen

Besser gleich die richtigen Düsen nehmen Mit 3D-gedruckten Klebstoffauftragsdüsen Zeit und Geld sparen und die Qualität erhöhen

Bei vielen Klebprozessen wird die Bedeutung der optimalen Düsen für das Klebergebnis unterschätzt. Trotz tausender Standarddüsen gibt es immer mehr Einsatzfälle, in denen keine wirklich „passt“. Per 3D-Druck hergestellte Düsen schaffen hier Abhilfe.

mehr

Bis zu 80% Entwicklungskosten sparen

Bis zu 80% Entwicklungskosten sparen

Beim Kleben Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Ökologie digital in Einklang bringen

Optimal konstruierte Klebstellen haben einen großen Einfluss auf Funktionalität und Wirtschaftlichkeit geklebter Produkte. Moderne digitale Tools bieten hier bei Konstruktion und Produktdesign wertvolle und umfassende Unterstützung, um nicht nur sichere, sondern auch wirtschaftliche Klebstellen zu entwickeln.Das Vermeiden unnötiger Reserven bietet zudem ökologische Vorteile.

mehr

Aus drei mach eins

Aus drei mach eins

Inline-Qualitätskontrolle und Lageerkennung in Dispensing-Systemen

Wann beginnt die Qualitätsüberwachung für einen nachweisbar hochpräzisen Klebstoff- und Dichtmittelauftrag? Am besten bereits mit der Lageerkennung des Bauteils, was jetzt möglich ist.

mehr

Strukturklebstoff für transparente und anspruchsvolle Verklebungen

Strukturklebstoff für transparente und anspruchsvolle Verklebungen

Mit dem neuen WELDYX® ACRYLATE CLEAR Strukturklebstoff stellt die Gluetec Group einen 2K-Komponenten-Acrylatklebstoff im Mischungsverhältnis 1:1 vor, der für hochfeste und starre Verbindungen, insbesondere für transparen…

mehr

Flüssigkeitsdosiersystem für Kontaktwinkelmessgeräte

Flüssigkeitsdosiersystem für Kontaktwinkelmessgeräte

Mit dem Dosiersystem FlexDrop haben DataPhysics Instruments und das Start-up droptical ein Dosiersystem auf den Markt gebracht, das mit allen Kontaktwinkelmessgeräten der OCA-Serie kompatibel ist. Damit stehen neue Mögli…

mehr

Forum

19.06.2024 - 20.06.2024

22. Bremer Klebtage 2024

Die Bremer Klebtage stellen als Erfahrungsaustausch eine anerkannte Weiterbildung für das DVS®/EWF-K…

mehr

Lehrgang

Kleben verkaufen

Der erfolgreiche Vertrieb manueller Klebtechnik sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Wenn Sie …

mehr

Anzeige

https://dkt2024.de

Polymer

PU-Verarbeitung – weiter ausprobieren oder endlich analysieren?

PU-Verarbeitung – weiter ausprobieren oder endlich analysieren?

Die sinnvolle Vewendung von KI ist die Zukunft. Dabei hat diese Technologie, die mitten in der Entwicklung ist, ein hohes Potenzial zur Lösung technischer Fragestellungen und um vorhandenes Wissen und neue Erkenntnisse zukünftig gezielter und schneller zu nutzen.

mehr

Materialien ändern sich – was ist zu tun?

Materialien ändern sich – was ist zu tun?

Ein Leitfaden für Alternativmaterialien und Materialalternativen – Teil 1: Material, Konstruktion, Prozess

Bei Dichtungen und Formteilen werden aus verschiedensten Gründen Materialien ersetzt – Liefersicherheit, Kosteneinsparungen, CO2-Fussabdruck oder der Einsatz von Rezyklaten und Biokunststoffen können der Anlass sein. Das ist grundsätzlich kein Problem – entscheidend ist, dass dies unter Einbeziehung aller relevanten Aspekte und Beteiligten passiert.

mehr

„Ohne Ingenieur:innen  gestalten wir keine Zukunft.“

„Ohne Ingenieur:innen gestalten wir keine Zukunft.“

Einem schwindenden Interesse an MINT-Studiengängen vereint entgegenwirken

Braucht man für einen MINT-Studiengang, die Basis der Dichtungstechnik, Mut? Auf den ersten Blick schon, meinen Professor Dr.-Ing. (habil.) Thomas Kletschkowski und Professor Dr.-Ing. Enno Stöver von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Auf den zweiten Blick und mit dem richtigen Verständnis für diese Studiengänge überzeugen die Faszination Technik und das Gestaltungspotenzial für unsere Zukunft.

mehr

Nachhaltige Kunststofflösungen durch Recycling

Nachhaltige Kunststofflösungen durch Recycling

Um einen zusätzlichen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu leisten, hat Ensinger ein nachhaltiges Produktportfolio aus biobasierten und wiederaufbereiteten Halbzeugen vorgestellt. Die Maßnahmen zur Wiede…

mehr

Siliconharze für die Imprägnierung von Elektromotoren

Siliconharze für die Imprägnierung von Elektromotoren

Auf der CWIEME präsentiert Wacker siliconbasierte Spezialharze für die Imprägnierung von Elektromotoren. Im Fokus stehen Produkte für die Träufelimprägnierung, aber auch für das Tauch- und Vakuumverfahren. Dazu gehört…

mehr

Forum

12.11.2024 - 12.11.2024

1. ISGATEC Engineering Summit

In Konstruktion und Design sind Sie durch die dynamischen technischen Entwicklungen und die vielen a…

mehr

Seminar

05.11.2024 - 06.11.2024

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1

Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich dieser Teil 1 m…

mehr

Dichtungen erlauben klaren Blick ins Weltall

Dichtungen erlauben klaren Blick ins Weltall

Mit sieben der größten Spiegel der Welt blickt das Giant Magellan Telescope ab 2029 so weit in die Tiefen des Weltalls wie nie zuvor. Möglich werden die Aufnahmen auch mithilfe von Silikon-Dichtungen der Hübner-Gruppe. D…

mehr

Hohes Rohstoffpreisniveau für die Kautschukverarbeitung

Hohes Rohstoffpreisniveau für die Kautschukverarbeitung

Die Darstellung der Inflationsrate in Deutschland suggeriert – nach Ansicht des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie (wdk) – eine Kostenberuhigung bzw. -entlastung, die es aber nicht gibt, denn sie steigt…

mehr

Kautschukindustrie sieht Forderungen teilweise erfüllt

EU-Lieferkettengesetz

Kautschukindustrie sieht Forderungen teilweise erfüllt

Mit Blick auf die erreichten Veränderungen vor der Entscheidung des EU-Parlaments über ein europäisches Lieferkettengesetz am 24. April 2024 haben sich, laut wdk, Standhaftigkeit und ein faktenbasierter Dialog ausgezahl…

mehr

Neue Geschäftsführung bei RAMPF Eco Solutions

Neue Geschäftsführung bei RAMPF Eco Solutions

Zum 1. März wird Matthias Rampf, Geschäftsführender Gesellschafter der Rampf Gruppe, die Geschäftsführung der Rampf Eco Solutions GmbH & Co. KG an Peter Barwitzki und Dr. Christian Weber übergeben und damit  die Weic…

mehr

Kommentar

„Aus Lust wird immer mehr Frust“

(Bild: © AdobeStock_ Mediaparts)

„Aus Lust wird immer mehr Frust“

In meinen mehr als 40 Berufsjahren hat mir insbesondere die anwendungstechnische Beratung viel Spaß gemacht. Ich hatte immer Lust darauf, die jeweils technisch und wirtschaftlich beste Lösung zu erarbeiten.

mehr lesen

Newsletter

Bleiben Sie aktuell und holen Sie alle Infos zu sich nach Hause.

Das Magazin

Das Magazin

 

 

DICHT!digital lesen