Dichten

Die Energiewende dichtungs- und polymertechnisch gestalten

Die Energiewende dichtungs- und polymertechnisch gestalten

Einschätzungen und Lösungsansätze

Die Energiewende ist ein Mammutprojekt. Verlässt man die politische Ebene, stellt man bei der Umsetzung fest, dass viele Detaillösungen aus dem Dichtungs- und Polymerbereich benötigt werden. Dabei ist vieles schon vorhanden oder in der Entwicklung, anderes wird in Zukunft gedacht werden müssen. Die Statements der Expert:innen verdeutlichen die Vielschichtigkeit der Themen und Lösungsansätze sowie Rahmenbedingungen, die diesen Trend so besonders machen.

mehr

„Es wird immer wichtiger, erkennbare Entwicklungen früh zu antizipieren.“

„Es wird immer wichtiger, erkennbare Entwicklungen früh zu antizipieren.“

Einschätzungen zu aktuellen Dichtungsherausforderungen

Die Dichtungstechnik steht vor großen Herausforderungen, denen Unternehmen unterschiedlich begegnen. Über den neuen und proaktiven Ansatz von Trelleborg Sealing Solutions und über aktuelle Fragestellungenunterhielt sich DICHT! mit Professor Dr. Konrad Saur, Vice President – Innovation & Technology des Unternehmens.

mehr

Welche Mechanismen führen zu einer erhöhten Leckage an einer Dichtung?

Welche Mechanismen führen zu einer erhöhten Leckage an einer Dichtung?

„Adaptive Predictive Maintenance“ auf Basis modernster Sensortechnologie – Teil 3

Diese Frage beschäftigt in der Praxis viele – sei es aus wirtschaftlichen, produktionstechnischen, ökologischenoder anderen Gründen. Diese Serie beschäftigt sich vertieft mit Predective Maintenance auf Basis modernster Sensortechnik und gibt damit Antworten auf zahlreiche Praxisfragen.

mehr

Dichtungswerkstoffe für die Wasserstoffindustrie

Dichtungswerkstoffe für die Wasserstoffindustrie

Die H2Pro™-Produktfamilie von Trelleborg umfasst Werkstoffe für Dichtungen, die spezifisch auf die Anforderungen der Wasserstoff-Wertschöpfungskette – vom Transport über Speicherung bis hin zur Endanwendung – abgestimmt

mehr

Neue FFKM-Dichtungswerkstoffe

Neue FFKM-Dichtungswerkstoffe

Zwei neue Materialien ergänzen die Isolast® PureFab™ FFKM-Werkstoffreihe von Trelleborg Sealing Solutions: Ein Ultrahochtemperatur-Perfluorelastomer (FFKM) und eine Allround-Dichtung mit hervorragender chemischer Verträg

mehr

Forum

16.04.2024 - 16.04.2024

2. Dichtstellen Forum

Konstruierende haben eine große Verantwortung. Die Auslegung einer neuen Dichtstelle entscheidet u. …

mehr

Seminar

05.11.2024 - 06.11.2024

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 1

Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich dieser Teil 1 m…

mehr

Anzeige

Pumps & Valves | 21. - 22. Februar 2024

Kleben

Aus drei mach eins

Aus drei mach eins

Inline-Qualitätskontrolle und Lageerkennung in Dispensing-Systemen

Wann beginnt die Qualitätsüberwachung für einen nachweisbar hochpräzisen Klebstoff- und Dichtmittelauftrag? Am besten bereits mit der Lageerkennung des Bauteils, was jetzt möglich ist.

mehr

Klebstellen auslegen – anspruchsvoll, aber die Basis erfolgreichen Klebens

Klebstellen auslegen – anspruchsvoll, aber die Basis erfolgreichen Klebens

Anforderungen. Tools. Praxis.

Das Auslegen von Klebstellen für die spätere Verbindung zweier oder mehrerer Bauteile ist anspruchsvoll. Es sind verschiedenste Aspekte, beginnend bei der Entwicklung einer Klebstelle über die Klebsystemauswahl bis hin zur Fertigung, zu beachten. Wenn man allerdings den Vorträgen und Tipps der Experten des Online-Forums „Klebstellen optimal auslegen“ aufmerksam folgte, wurde eines deutlich: Erfolgreiches Kleben ist keine Raketenwissenschaft, der Einsatz der Verbindungstechnologie muss nur ganzhe…

mehr

Effizienz, Sicherheit und Nachhaltigkeit mit neuer Technologie steigern

Effizienz, Sicherheit und Nachhaltigkeit mit neuer Technologie steigern

Neue UV-aushärtbare schwarze Klebstoffe eröffnen neue Optionen

Schwarze Klebstoffe erfreuen sich aus verschiedenen Gründen wachsender Beliebtheit. Bisher musste man auf sekundäre Härtungsmechanismen zurückzugreifen, was ihre Verarbeitung komplexer machte. Hier setzen neue schwarze UV-härtende Epoxidharzklebstoffe an, die eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu klassischen Systemen bieten.

mehr

Neuer Reparaturklebstoff

Neuer Reparaturklebstoff

Die  WIKO® Repair User Friendly-Klebstoffe von Gluetec basieren auf einem neuartigen 2K-Polyurethan, das einerseits besonders starke Verbindungen erlaubt sowie gleichzeitig anwenderfreundlich und kennzeichnungsarm ist.

mehr

Neue optische Klebstoffe

Neue optische Klebstoffe

Auf der SPIE Photonics West, die vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2024 in San Francisco, USA, stattfindet, wird Panacol neue optische Harze und Klebstoffe für Imprint- und Optical Bonding-Anwendungen vorstellen.

mehr

Forum

19.06.2024 - 20.06.2024

22. Bremer Klebtage 2024

Die Bremer Klebtage stellen als Erfahrungsaustausch eine anerkannte Weiterbildung für das DVS®/EWF-K…

mehr

Lehrgang

Prozesssicher automatisiert kleben

Sie wollen Ihr Wissen über die prozesssichere Automatisierung von Klebungen aufbauen, erweitern oder…

mehr

Polymer

Entspannt Euch beim Diskurs über Plastik

Entspannt Euch beim Diskurs über Plastik

Dies ist eine Einladung zu einem kritisch differenzierten, aber entspannten Umgang mit Kunststoff.

mehr

Rohstoffknappheit auch durch Recycling begegnen, aber wie?

Rohstoffknappheit auch durch Recycling begegnen, aber wie?

Recyclinglösungen für Industriekunden

Wachsende Lieferengpässe und der Klimawandel zeigen, dass es kein „weiter so“ beim Ressourcenverbrauch geben kann. Es werden also in Zukunft mehr Recycling-Lösungen benötigt, die von spezialisierten Unternehmen entwickelt und realisiert werden.

mehr

„Der Zufall begünstigt den gut vorbereiteten Geist“

„Der Zufall begünstigt den gut vorbereiteten Geist“

Ein Plädoyer, anstehende Kunststoffthemen mit zukunftsorientierter Denkweise und ohne Dogmen mutig anzugehen

Müssen wir anhand der schwierigen Rahmenbedingungen und Herausforderungen in der Kunststoffindustrie den Kopf in den Sand stecken? „Nein“, widersprechen Professor Dr.-Ing. Christian Hopmann, Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV), Professor Dr. rer. nat. Rainer Dahlmann, wissenschaftlicher Direktor Kreislaufwirtschaft, und Dr.-Ing. Kai Fischer, wissenschaftlicher Direktor Leichtbau, am IKV vehement. Wir müssen unser Potenzial nur richtig und konsequent in Netzwerken gemeinsam n…

mehr

Neues Mischungsportfolio für den Lebensmittelbereich

Neues Mischungsportfolio für den Lebensmittelbereich

Das neue Mischungsportfolio von Gummiwerk Kraiburg entspricht den neuesten Anforderungen der überarbeiteten BfR-Empfehlung XXI.

mehr

Anpassung an die PFAS-Regulierung

Anpassung an die PFAS-Regulierung

Regulierungen haben schnell tiefgreifende Auswirkungen auf Dichtungslösungen. Die aktuell laufende PFAS-Regulierung ist ein Beispiel und stellt Unternehmen wie die Berger S2B GmbH sowohl in der Anwendungsberatung als auc…

mehr

Forum

12.11.2024 - 12.11.2024

1. ISGATEC Engineering Summit

In Konstruktion und Design sind Sie durch die dynamischen technischen Entwicklungen und die vielen a…

mehr

Seminar

07.11.2024 - 08.11.2024

Technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen – Teil 2

Vertiefung: Seit 2010 sind fast 121 Normen überarbeitet worden oder neu erschienen. Während sich der…

mehr

Nachhaltigkeit in der Klebtechnik

Nachhaltigkeit in der Klebtechnik

„From cradle to grave“, Digitaler Zwilling, Plasmavorbehandlung – Die 17. Internationale Klebefachtagung des OFI informierte über aktuelle Trends und Entwicklungen.

mehr

Elektromobilität und Green Energy partnerschaftlich gestalten

Elektromobilität und Green Energy partnerschaftlich gestalten

Mit der Übergabe der 5.000. Anlage feierten bdtronic und Kostal ihre langjährige Partnerschaft. Über 15 Jahre hinweg haben die beiden Unternehmen die weltweite Einführung der Elektromobilität vorangetrieben.

mehr

Erweiterte Messmöglichkeiten

Oberflächenrauheiten

Erweiterte Messmöglichkeiten

Das optische 3D-Profilometer ermöglicht dem Kunststoff-Zentrum SKZ Messungen mittels konfokaler Mikroskopie, Fokusvariation und Weißlichtinteferometrie, wodurch sowohl ultraglatte als auch rau strukturierte Oberflächen  …

mehr

Mehr erneuerbare Rohstoffe einsetzen

Massenbilanzierung

Mehr erneuerbare Rohstoffe einsetzen

Um emissionsarme biomassebalancierte (BMB) Acrylmonomere einzusetzen, arbeitet tesa mit der BASF zusammen. Mit dieser Lösung kann tesa zukünftig die Nachhaltigkeit seiner Produkte erhöhen und Emissionen reduzieren. 

mehr

Kommentar

Wissen Sie, wo Ihr NK herkommt? Nein? Sollten Sie aber.

(Bild: AdobeStock_ TWAWISAK)

Wissen Sie, wo Ihr NK herkommt? Nein? Sollten Sie aber.

Am 29.06.2023 trat die Verordnung (EU) 2023/1115 in Kraft. Um was geht es hier? Die Verordnung regelt die Bereitstellung bestimmter Rohstoffe und Erzeugnisse, die mit Entwaldung und Waldschädigung in Verbindung stehen, auf dem Unionsmarkt und ihre Ausfuhr aus der Union.

mehr lesen

Newsletter

Bleiben Sie aktuell und holen Sie alle Infos zu sich nach Hause.

Das Magazin

Das Magazin

 

 

DICHT!digital lesen