ViscoTec erweitert Netzwerk

Dosieranlage (Bild: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH)

20.02.2018 ViscoTec erweitert Netzwerk

Zum 1. Januar 2018 ist ViscoTec mit dem Geschäftsbereich Food & Cosmetics dem FERA-Verein beigetreten. Mit dieser Mitgliedschaft erhofft sich das Unternehmen Synergieeffekte und den Erfahrungsaustausch mit anderen Vereinsmitgliedern.

Der Verein FERA (Forschungs- und Entwicklungsverein für Robotik- und Automationslösungen e.V.) bringt das Know-how von Spezialisten und Marktführern aus dem Bereich der Automation und des Maschinenbaus zusammen. Ziel des Zusammenschlusses ist es, durch modulare Automatisierungslösungen Innovationen in bereits bestehende Anlagen zu integrieren. Durch den gezielten Zugriff auf Fachwissen in der gesamten Wertschöpfungskette können Markttrends in konkrete Lösungskonzepte überführt werden und innovativ handelnde Unternehmen im Bereich Industrie 4.0 eine Vorreiterrolle einnehmen.

ViscoTec bietet den Kunden durch die Zusammenarbeit mit den im Packaging- und Foodbereich tätigen Unternehmen individuelle Lösungen. Die Bündelung der jeweiligen Kernkompetenzen in einem Projekt, einer Maschine oder einer Anlage ermöglicht die Umsetzung der perfekten Lösung mit den besten Komponenten. Mit seinem jahrelangem Know-how und seiner Expertise vertritt ViscoTec bei FERA den Bereich Dosier- und Abfülltechnik. Mit dem Endloskolben-Prinzip, auf dem die Technologie von ViscoTec basiert, können selbst komplizierte Anwendungen mit hochviskosen, feststoffbeladenen und schersensitiven Materialien im Rahmen einer Gesamtanlage umgesetzt werden.

Ein weiterer Vorteil, den die FERA-Mitgliedschaft für ViscoTec bietet, ist die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Instituten. Dieser Aspekt ist ein wichtiger Ansatz, um im Lebensmittelbereich Verbesserungen und Prozesse rund um das Dosieren und Abfüllen im Zusammenspiel mit Robotik und Automation zu generieren.