Flexibel und ortsunabhängig zum Simulations-Experten werden

Simcon simcon kunststofftechnische Software GmbH/Online-Akademie

10.09.2019 Flexibel und ortsunabhängig zum Simulations-Experten werden

Für die Schulung zu seiner Spritzgieß-Simulationssoftware bietet Simcon eine interaktive Online- Akademie, die Anwendern Zeit und Kosten spart. Ende 2019 erscheint Version 12 von Cadmould mit der Möglichkeit der dreidimensionalen Ergebnisansicht und erweiterten Funktionen.

Für die Nutzer der Spritzgieß-Simulationssoftware Cadmould von Simcon wird die Anwendung noch einfacher. In Zusammenarbeit mit dem E-Learning-Spezialisten MulTra GmbH wurde für User ein neuer Service mit großem Mehrwert entwickelt: Per Online-Akademie können ab November Schulungen auch online durchgeführt werden. Die nun interaktiven Lernmodule ermöglichen es, Wissen im effektiven Selbstlernprozess zu erwerben, zu festigen und zu testen. Ein weiterer Vorteil ist die große Flexibilität für den Anwender: So kann das Tool unabhängig von festen Terminen und Orten genutzt werden.  Dadurch werden deutlich Kosten gespart und Lernzeiten optimiert. Das interaktive Angebot wird u.a. hier < Link https://www.youtube.com/watch?v=WIgH0XTTUXA&feature=youtu.be > vorgestellt. Um weiteren Kundenwünschen gerecht zu werden, veröffentlicht Simcon im Dezember 2019 die Version 12 von Cadmould. Diese hält für die Entwicklung von Kunststoff-Spritzgießteilen  – und zu den Werkzeugen ihrer Herstellung – neue Funktionen sowie eine intuitivere Handhabung bereit. Mit der Weiterentwicklung optimiert man die Möglichkeiten der Simulation von Spritzgießprozessen noch einmal erheblich. Via Hoops-Schnittstelle können aus den Simulationsberechnungen auch 3D-PDF-Berichte erstellt werden. Die dreidimensionalen PDFs, die `drehbare` Ansichten enthalten, sind auch ohne Cadmould nutzbar und machen die Zusammenarbeit unterschiedlicher Abteilungen oder Unternehmen einfacher. Auch das ist neu: Zusätzlich zum bewährten modularen Aufbau seiner Software bietet Simcon in Zukunft anwendergerechte Paketlösungen an. Viele Kundenanforderungen können mit „Fill-it!“, „Warp-it!“, „Engineer -it!“ und „Varimize-it!“ noch passgenauer bedient werden. Auf der K in Düsseldorf werden Cadmould in der Version 12 sowie der Online-Schulungsservice erstmalig vorgestellt. Ebenfalls wird das gemeinsame Projekt mit Arburg präsentiert: der Füllassistent. Mit dem Ziel, die Übertragungslücke zwischen Produktentwicklung und Fertigung zu schließen, wird die Integration der Cadmould- Spritzgießsimulation in die Gestica-Steuerung der Allrounder-Spritzgießmaschinen möglich gemacht.

K 2019: Halle 11, Stand F-21