Aktuell läuft unsere Umfrage

"Das bewegt den

Kleben.Markt 2022"

Jetzt teilnehmen

50 Jahre tewipack Uhl

Das moderne Logistikzentrum des Unternehmens (Bild: tewipack Uhl GmbH)

02.02.2022 50 Jahre tewipack Uhl

Vor 50 Jahren ging tewipack Uhl GmbH an den Start und setzt heute mit der Klebtechnik verstärkt auf sichere Verbindungen ohne Schrauben und Schweißen

Den Grundstein für das Unternehmen, das heute vom geschäftsführenden Gesellschafter Alexander Uhl geleitet wird, legten Hans und Doris Widmann am 2. Februar 1972 in Althengstett im Keller ihres Hauses. Damals begann man mit der Lieferung von 3M-Klebebändern für Technik und Verpackung. Heute hat das Unternehmen einen breiten Kundenstamm aus verschiedenen Branchen wie dem Automobilbau samt E-Mobilität, dem Caravanbau, dem Maschinenbau, aus Branchen in der Herstellung von Medizintechnik und Hausgeräten sowie in der Luft- und Raumfahrt. Zum Portfolio gehören Klebebänder, Klebstoffsysteme und Zubehör von 3M, Henkel, Loctite, DOW Silicones und andere. Von der Umsatzdelle des Corona-Lockdowns im letzten Jahr erholte sich das Unternehmen schnell. Die tewipack Uhl GmbH verbuchte 2021 einen Umsatz von rd. 15 Mio. €, davon rd. 10% auf ausländischen Märkten. Trotz aktueller Lieferengpässe setzt das Unternehmen auf Wachstum und baut das Portfolio weiter aus. So gehören die 3D-Drucktechnologie ebenso zum Lieferumfang wie mobile Luftreinigungsanlagen für virenfreie Raumluft.

Lösungspartner

tewipack Uhl GmbH
tewipack Uhl GmbH

 

Zielgruppen

Einkauf, Instandhaltung, Konstruktion & Entwicklung, Produktion & Fertigung, Qualitätssicherung, Unternehmensleitung, Vertrieb