Studie: Silikone

(Bild: ISGATEC GmbH )

31.01.2019 Studie: Silikone

Marktvolumen, Anwendungen, Hersteller von Silikonprodukten

Darstellung und Analyse des globalen Silikon-Markts. Zudem das Wichtigste zur Herstellung und den Eigenschaften der Silikone und der einzelnen Produkttypen.

Flexibel ohne Weichmacher, hitzefest und kältebeständig, hautverträglich, wasserabweisend, aber durchlässig für Wasserdampf: Silikone bieten Eigenschaften, die von keinem anderen Kunststoff erreicht werden. In vielen Industriezweigen werden diese innovativen Materialien für die unterschiedlichsten Produkte verwendet. Die wichtigsten Silikon-Typen sind Silikon-Elastomere, Silikon-Öle und Silikon-Harze. Anwendung finden sie in der Bau-, Automobil-, Elektro- und Elektronik-Branche, wie auch in der Medizintechnik, Kosmetik, Textilien und Papier. Ceresana untersuchte bereits zum dritten Mal den weltweiten Silikon-Markt: Der globale Umsatz belief sich im Jahr 2017 auf über 16,3 Mrd. US-Dollar. Laut Ceresanas Prognosen wird der Silikon-Markt bis 2025 weiter um durchschnittlich 3,9 % pro Jahr zulegen.

Inhalt:

  • Gesamtverbrauch für 15 Länder, sowie der Umsatz in den Anwendungsgebieten Bauindustrie, Elektro & Elektronik, Automotive, Gesundheits- und Kosmetikindustrie
  • Einsatzgebiete von Silikon
  • Unternehmensprofile der bedeutendsten Silikon-Produzenten
  • Vorhersagen bis einschließlich 2025
  • 49 Unternehmensprofile

Stand: Januar 2019, 3. Auflage

Weitere Infos zur Studie