Die Komplexität ganzheitlich beherrschen

Machbarkeitstest einer Dosierung mit abrasiver Paste (Bild: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH)

19.06.2017 Die Komplexität ganzheitlich beherrschen

Aktuelle Trends bei der Klebetechnik

von Christian Heidinger (ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH )

Megatrend, Alleskönner, Zukunftstechnologie – bei der Klebetechnik wird nicht mit Superlativen gespart. Das mag auch alles richtig sein, die Praxis zeigt aber immer wieder wie komplex diese Technologie und ihre  Entwicklung ist. Die unterschiedlichen Aspekte der Experten belegen dies zeigen aber auch auf: Anwender brauchen für erfolgreiche Projekte vertieftes Know-how oder gute Partner.

Klebstoffe sind schon lange nicht mehr „nur“ Klebstoffe – sie verbinden, fügen und dichten. Klebstoffe sind schlagfest und doch flexibel. Hochgefüllte, abrasive und schersensitive Medien sollen völlig unkompliziert einsetzbar sein. Einflüsse durch Licht, Luft, Temperatur und Feuchtigkeit werden individuell im Aushärteprozess genutzt oder durch den unempfindlichen Klebstoff einfach ignoriert. Die Endloskolben-Technologie unterstützt diese besonderen Charakteristika durch zuverlässige, exakte und schnelle Dosierung zur Steigerung der Produktqualität.

Systemanbieter für Dosiertechnik und Materialhersteller müssen einen hohen Informationsaustausch pflegen und durch ständige Versuchsreihen das Zusammenspiel von Klebstoffen und Dosiertechnik weiterentwickeln. Dadurch entsteht eine enge Kooperation mit einem beständig wachsenden Know-how auf beiden Seiten, zum Vorteil und Nutzen des Kunden für volumetrisch exakt reproduzierbare und pulsationsfreie Dosierlösungen. Durch diese beständige Qualifizierung wird jede Kundenanwendung präzise und wiederholgenau perfektioniert bis zur Prozessreife.

Höchste Prozesssicherheit erfordert die ständige Anpassung des Portfolios der Dosierkomponenten, der Produktzuführung und –aufbereitung an die neuen Dosiermaterialien. Anpassungsfähige Dosiertechnik, kombiniert mit ganzheitlichen Systemlösungen gemäß Industrie 4.0, erfordert neue Konzepte. Schnell, effizient und gleichzeitig individuell und flexibel mit absolut produktschonender Verarbeitung – diese Dosieranforderungen werden durch die Endloskolben-Technologie realisiert und beständig optimiert.

Christian Heidinger, Leiter Geschäftsfeld Klebstoff & Chemie, ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
„Industrie 4.0 führt zu neuen Konzepten, in die auch die effiziente Dosierung von Klebstoffen mit der gewohnten Prozesssicherheit zu integrieren ist.“ Christian Heidinger, Leiter Geschäftsfeld Klebstoff & Chemie, ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH