Auftragsprobleme einfach lösen

Die neuen Breitstrahldüsen unterstützen nicht nur die dünnschichtige und Material sparende Flächenbeschichtung (Bild: Tartler GmbH)

14.03.2016 Auftragsprobleme einfach lösen

Kunstharz-Breitstrahldüse mit variablem Auslass erhöht die Wirtschaftlichkeit

von Andreas Kraft (TARTLER GmbH)

Immer komplexere und anspruchsvollere Dichtungsanwendungen setzen heute flexible und effiziente Auftragsprozesse voraus. Eine neue Breitstrahldüse mit variablem Auslass trägt dieser Entwicklung Rechnung.

Die Praxis hat es immer wieder gezeigt: Größere Strecken von Kohle- oder Glasfasermatten in gleichmäßiger Qualität zu benetzen, macht immer wieder Probleme. Daher war es ein Ziel bei der Entwicklung der neuen Auftragsdüsen, diese und weitere Anforderungen der Anwender zu berücksichtigen und letztendlich den gesamten Prozess der Kunstharz-Beschichtung wirtschaftlicher zu gestalten.

Neue Freiheitsgrade
Breitstrahldüsen vereinfachen und beschleunigen den Flächenauftrag von leicht pastösen, niederviskosen Dichtungsmassen und Kunstharzen. Sie werden meist für die schnelle, homogene und präzise Applikation von Dichtungsmassen sowie auch für den großflächigen Materialauftrag mit verschiedensten Dichtmassen und Kunstharzen eingesetzt. Dabei erleichtern sie nicht nur die gleichmäßige Applikation der Kunstharze, sondern auch die dünnschichtige und Material sparende Flächenbeschichtung.