Verbessertes Temperaturregelverhalten für Heizklebanwendungen

Halbleiterschütz RGC1P mit Spannungskompensation, Sanftanlauf und Phasenanschnitt (Bild: Carlo Gavazzi GmbH)

10.09.2021 Verbessertes Temperaturregelverhalten für Heizklebanwendungen

Das neue Halbleiterschütz RGC1P von Carlo Gavazzi bietet neue Funktionen, die die Genauigkeit bei der Temperaturregelung von Heizungsanwendungen, wie sie u.a. in der Heizklebtechnik und der Kunststoffverarbeitung eingesetzt werden, verbessern.

Die Spannungskompensation der RGC1P Halbleiterschütze setzt an der Funktion für die Spannungsmessung der NRG-Hableiterschütze an und hält die an die Last abgegebene Ausgangsleistung durch eine Anpassung der Regelstufe an die Spannungsschwankungen stabil. Die Spannungsschwankungen werden proportional zu dem Sollwert kompensiert, der vom Hauptregelsystem der Heizung vorgegeben wird. Ein Algorithmus berechnet den Kompensationsfaktor innerhalb der Halbleiterschütze. Dafür verwendet der Algorithmus eine vom Benutzer über die Kommunikationsschnittstelle eingestellte Referenzspannung. Eine neue Regelstufe wird berechnet, indem der Kompensationsfaktor auf die Regelstufe des Hauptreglers angewendet wird. In Systemen mit offenem Regelkreis ohne thermische Rückführung sorgt Spannungskompensation für eine konstante Leistungsabgabe. Die Funktion kann über die Kommunikationsschnittstelle aktiviert und deaktiviert werden.

IR-Heizelemente übertragen Wärmeenergie sehr effizient. Durch den geringen Kaltwiderstand verursachen die IR-Heizelemente einen sehr hohen Einschaltstrom. Die neue Sanftanlauf-Funktion des Halbleiterschützes begrenzt diesen Einschaltstrom. Dabei sind zwei Vorgehensweisen verfügbar: Beim Sanftanlauf mit Zeitmodus wird ein Anlaufprofil auf der Grundlage der vom Benutzer eingestellten Anlaufzeit eingehalten. Beim Sanftanlauf mit Strombegrenzer wird die Anlaufzeit automatisch an den vom Benutzer einstellbaren Maximalstrom angepasst. Es erfolgt also eine automatische Strombegrenzung. Die Phasenanschnittsteuerung verschiebt den Zündwinkel und ermöglicht so eine Leistungsteuerung mit einer sehr hohen Auflösung und infolgedessen eine schnelle und präzise Reaktion auf Prozessänderungen.

Die RGC1P mit Phasenanschnitt, Sanftanlauf und Netzspannungskompensation eignen sich für alle Heizanwendungen, insbesondere für IR-Strahler, bei denen schnelles Schaltverhalten und die zuverlässige und präzise Einhaltung der Temperatur entscheidend für die Qualität des Endprodukts und eine geringe Ausschussrate sind. Typische Einsatzbereiche sind u.a. Anlagen der Heizklebtechnik sowie der Kunststoffverarbeitung wie Spritzguss-, Extrusions- und PET-Blasformmaschinen, Trocknungstunnel etc.