Sensoren sicher schützen

Drehbare Steckverbinder (Bild: Victrex Europa GmbH)

03.05.2018 Sensoren sicher schützen

Rampart Products hat gemeinsam mit Victrex neue, für hohen Druck ausgelegte, drehbare Steckverbinder auf Basis von VICTREX™ PEEK-Polymeren entwickelt und unter echter Bohrumgebung getestet.

Herkömmlicherweise wird bei drehbaren Steckverbindern eine gefräste und anschließend zusammengesetzte Konstruktion verwendet, die Draht- und Lötverbindungen enthält. Dieser Ansatz kann zu einem strukturell schwachen System mit geringer Stoß- und Vibrationsfestigkeit führen. Der drehbare männliche Steckverbinder von Rampart Products auf Basis des VICTREX PEEK-Blends ist eine vollständig spritzgegossene Baukastenlösung, die strukturell viel stärker ist, keine internen Draht- oder Lötverbindungen aufweist, die bei Stößen oder Vibration versagen können, und weniger Komponenten besitzt. Als zusätzlichen Vorteil bildet das modulare, spritzgegossene Design des integrierten Hochdruckschott. Der weibliche drehbare Steckverbinder besitzt ein semimodulares Gehäuse, kommt ebenfalls ohne Draht aus und erlaubt es, eine Hochdruckdichtung an der Gehäuseschulter anzuspritzen, wohingegen innen eine gefräste Lösung zur einfachen Montage zum Einsatz kommt. Der neue drehbare Steckverbinder von Rampart wurde für Temperaturen von 200 °C (rund 400 °F) und Drücken von etwa 1.380 Bar (über 20.000 PSI) entwickelt und bietet eine zuverlässige elektrische Verbindung, während teure Sensoren und Elektronik geschützt werden.