Schonende und saubere Verarbeitung von Kautschuk- und Silikonmischungen

(Bild: UTH GmbH)

31.07.2019 Schonende und saubere Verarbeitung von Kautschuk- und Silikonmischungen

Auf der diesjährigen K-Messe zeigt die UTH GmbH u.a. neben der bewährten roll-ex® Zahnradpumpen-Technologie und den Feinstrainer-Lösungen aktuelle Entwicklungen wie den Zweiwalzen-Plastifizierer (TRP) zur Aufarbeitung von Rückläufermaterialien in der Kautschukverarbeitung, das Polymer-Dosiersystem und die roll-ex® MDSE-Technologie für die Silikon-Compoundierung.

Themenschwerpunkt ist die Präsentation wirtschaftlicher Lösungen zum Feinstrainern von Kautschuk- und Silikonmischungen. Das Thema ist nach wie vor von hoher Aktualität, denn die kautschukverarbeitende Industrie wird kontinuierlich vor große Herausforderungen gestellt: Gefordert ist ein Höchstmaß an Produktqualität (und damit möglichst reines Gummi) bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit. Das von der UTH GmbH entwickelte roll-ex® Extrusionssystem garantiert eine schonende Materialverarbeitung und ermöglicht schnelle, einfache Mischungswechsel. Die Systeme kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz: als Strainerzelle in Form einer Komplettlösung (bestehend aus Strainer, Streifenkühler und Ablegeeinheit) oder in Mischlinien für Fertigmischungen. Dabei kann das modulare roll-exÒ System sowohl mit dem Zweiwalzen-Fütteraggregat (TRF), dem Einschneckenextruder (SF) oder auch einem konischen Doppelschneckenextruder (DSE) kombiniert werden. Neben dem Feinstrainern ist die präzise Extrusion ein weiterer Anwendungsschwerpunkt von roll-exÒ Zahnradextrudern und Zahnradpumpen. UTH liefert in diesem Bereich u.a. komplette Linien als Systemlösung zur Herstellung von gummiumspritzten Draht-, Garn- oder Faserkomponenten. Dabei können hohe Arbeitsdrücke von bis zu 800 bar angewendet werden. Je nach Anforderung und Bedarf werden die Maschinen in unterschiedlichen Baugrößen geliefert. Das Angebot an intelligenten Vor- und Nachfolgeeinrichtungen, die eine nahtlose Integration in Mischlinien ermöglichen, gehört ebenso zum Lieferumfang wie der umfassende After-Sales-Service.


K 2019: Halle 15, Stand-Nr. D41