Plug & Play für den eco-PEN

smartBOX (Bild: Vieweg GmbH Dosier- und Mischtechnik)

10.10.2019 Plug & Play für den eco-PEN

Die smartBOX von Vieweg kombiniert Roboter und eco-PEN zu einem flexiblen Dosiersystem: zentral steuerbar, remote – alle Freiheitsgrade des Dosiersystems sind auch unter Industrie 4.0-Gesichtspunkten nutzbar.

Pneumatisch kräftige Abrisspulse erzeugen klar begrenzte Dosierpunkte für lange unterbrechungsfreie Produktionsläufe. Die bewegten Teile sind verdeckt und die medienberührenden Baugruppen leicht demontier- und oft wiederverwendbar. Mit einfachem Werkzeug lassen sich hohe Ausstoßkräfte in definiert rastenden Stufen einstellen. Ob per SPS oder durch das digitale Ventilsteuergerät geführt – die Dosierungen werden bis zu 300 Hz exakt und wiederholgenau geschossen. Das eigenständige volldigitale Steuergerät der VC 1300-Serie übernimmt die umfassende Regelung der berührungslosen Mikrodosierung und benötigt dazu lediglich Strom- und Druckluftversorgung und ein Triggersignal. Per Teach-in-Verfahren oder direkter Steuerung sind bis zu acht Dosiermuster speicherbar und werden über I/O-Ports aufgerufen. Logdaten bieten die Kontrolle über ausgeführte Dosierungen.