Nachhaltige Klebelösungen ohne Lösemittel

TwinMelt®: Chemie trifft Technologie (Bild: Lohmann GmbH & Co. KG)

25.03.2021 Nachhaltige Klebelösungen ohne Lösemittel

Einen deutlich reduzierten CO2-Fußabdruck und einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltigen Klebens bietet die TwinMelt®-Technologie von Lohmann.

Auf einer weltweit einzigartigen, teilweise patentierten, Anlage, die mit verschiedenen Technologiepartnern für Lohmann entwickelt wurde, werden die bewährten Hightech-Klebebänder des Unternehmens auf ein neues Level gebracht. Der smarte Prozess ermöglicht die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe, Funktionen und Eigenschaften. Neue Trägermaterialien, lösemittelfreie Acrylat- und Kautschuksysteme kommen für individuelle Kundenanforderungen und Lohnfertigungen in jeder Branche zum Einsatz – von Automotive, Graphics, Home Appliance & Electronics, Industrial bis hin zu Medical. Und das 100% lösemittelfrei. Die TwinMelt®-Technologie  ermöglicht eine Emissionseinsparung von bis zu 3.500 t CO2 jährlich – ein Wert, der einer CO2-Speicherung von 7.000 Bäumen entspricht. Zukunftsweisende Materialien und Klebstoffsysteme sowie eine energiesparende Prozessführung sind die Hauptfaktoren in dieser optimierten Wertschöpfungskette.