KraussMaffei Gruppe mit Rekordergebnis

(Bild: ISGATEC GmbH)

23.03.2018 KraussMaffei Gruppe mit Rekordergebnis

Die KraussMaffei Gruppe erzielte 2017 erneut ein sehr gutes Ergebnis und stärkt damit ihr Fundament für künftiges globales Wachstum. Insbesondere die Nachfrage nach neuen Technologien und Serviceangeboten sowie kräftige Impulse aus China schaffen die Voraussetzungen für die anhaltend starke Entwicklung.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum letzten Jahr um 8% auf 1,37 Mrd.  €. Auch der Auftragseingang entwickelte sich mit einem Wachstum von 6%. Dabei spielt der verbesserte Zugang zum chinesischen Markt durch den Eigentümer ChemChina eine wichtige Rolle. Insbesondere die Produkte in den Segmenten der Spritzgießtechnik sowie der Reaktionstechnik haben stark von der steigenden chinesischen Nachfrage profitiert.

Auch für die kommenden Jahre rechnet die Gruppe mit weiterem Wachstum, vor allem getrieben durch globale Megatrends wie Digitalisierung und Automatisierung. Die Gruppe profitierte im Jahr 2017 von der Nachfrage nach hochwertigen Maschinen mit hoher Flexibilität, Vernetzung und Konfiguration. Um diesen steigenden Bedarf nach technischen Innovationen und Service-Angeboten auch künftig gut zu bedienen, wird die Gruppe im laufenden Geschäftsjahr erheblich in ihren Maschinenpark sowie IT-Infrastruktur und Software investieren. Geplant sind für 2018 Investitionen in Höhe von rund 67 Mio. €. Das entspricht einer Steigerung von 81% im Vergleich zum Vorjahr.