Die Batterieherstellung  verbessern

Batteriezellenmodule müssen ausreichend Leistung in der richtigen und sicheren Form für das Endprodukt bereitstellen (Bild: Nordson Industrial Coating Systems)

03.04.2020 Die Batterieherstellung verbessern

Für das Vergießen oder Verkapseln von E-Mobilitäts-Komponenten, Kleb-, Dichtmittel-, Gieß- und Schmiermittelsysteme und spezielle Systeme für das einfache Verbinden und Abdichten bietet Nordson bietet die erforderlichen Technologien.

Die Automobilindustrie ist ein anspruchsvoller Industriesektor. Effiziente Prozesse und technische Innovationen sind ein Muss, um eine präzise, schnelle und wirtschaftliche Massenproduktion zu gewährleisten. Fahrzeughersteller von E-Mobilitäts-Produkten nutzen während der Fertigung verschiedene automatisierte technische Systeme für den Klebstoff- und Dichtmittelauftrag: Vergießen oder Verkapseln von E-Mobilitäts-Komponenten, Kleb-, Dichtmittel-, Gieß- und Schmiermittelsysteme und spezielle Systeme für das einfache Verbinden und Abdichten. Nordson bietet die für alle Produktionsstufen erforderlichen Technologien aus einer Hand. Dabei arbeitet man bereits mit vielen Lieferanten von Lithium-Ionen-Batterien im Bereich Extrusions- und Beschichtungstechnologie zusammen. Aber auch mit Entwicklern von Elektrofahrzeugbatterien, die vom umfangreichen Wissen über die Freisetzung von wärmeleitenden Klebstoffen profitieren können. Das Ziel besteht darin, den Kunden die richtige Systemlösung für ihre Anwendungen anzubieten. Das Produktsortiment umfasst Materialdosierer, Steuerungen, Auftragsventile und Fassentleerer, die kundenspezifisch an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Alle gängigen Applikationsformen, wie z.B. Extrudieren, Swirlen, Nahtziehen, Abdichten, Raupen- und Sprühauftrag, können abgebildet werden. Dabei profitieren Kunden von der Kombination aus jahrelanger Erfahrung in der Werkzeugkonstruktion und -herstellung mit fundiertem Prozess-Know-how. Die vollständige Integration von Fertigungsprozessen verbessert nicht nur die Produktqualität, sondern optimiert auch die Produktion selbst und maximiert deren Effizienz.