Dichtungsmaterial für Trinkwasseranwendungen

Neues Dichtungsmaterial KLINGERSIL® C-4240 nach neuer Elastomerleitlinie für Kalt- und Heißwasser (Bild: Klinger GmbH)

02.09.2021 Dichtungsmaterial für Trinkwasseranwendungen

Das neue Dichtungsmaterial KLINGERSIL® C-4240 von Klinger entspricht den Anforderungen des Umweltbundesamtes im gesamten Bereich Dichtungen und ist damit eine Lösung zum Ersatz von vielen Bestandsprodukten, deren Zertifikate zum 31.12.2021 auslaufen.

Die aktuelle Elastomerleitlinie fordert von allen Dichtungsmaterialien, die mit Trinkwasser in Berührung kommen, dass sämtliche Bestandteile, aus denen sie hergestellt werden, ebenfalls geprüft und freigegeben sind. Obwohl zig Millionen Flachdichtungen jährlich verbaut werden, sind die Tonnagen an benötigten Rohstoffen jedoch in der Relation zu anderen Produkten nur sehr gering. Da demgegenüber jedoch hohe Kosten für das Prüfungsverfahren je Rohstoff anfallen, sind die Rohstoffhersteller häufig nicht bereit, den Aufwand der Prüfung zu tragen, sodass üblich notwendige Bestandteile fehlen, die für eine sinnvolle Verarbeitung von Elastomeren wichtig sind. Klinger hat die Herausforderung angenommen, aus den derzeit zugelassenen Bestandteilen eine Dichtungsplatte für den Trinkwasserbereich zu entwickeln und zur Serienreife zu bringen.  

Das neue Dichtungsmaterial  KLINGERSIL® C-4240 entspricht den Anforderungen des Umweltbundesamtes im gesamten Bereich Dichtungen. Die Prüfbestätigung ist gültig bis März 2026, sodass der Anwender sichergehen und seine Trinkwasserinstallation oder Geräte für die Anwendung in Trinkwasser damit ausrüsten kann. Die neue Dichtungsplatte  erfüllt die Anforderungen für Kaltwasser (23 °C) sowie für Heißwasser (85 °C) und wird vorerst in den Dicken 1,0 mm, 1,5 mm, 2,0 mm und 3,0 mm geliefert werden können. Insbesondere die Anbieter von Baugruppen und Serienbauteilen wie Druckminderern, Hauswasser-Eingangsfiltern, Pumpsätzen, Wasserzählern uvm., aber auch von Nachrüst- und Austauschbedarf an Wasserleitungsdichtungen können jetzt kurzfristig auf das neue Dichtungsmaterial zurückgreifen. Die Dichtungsplatte wird im September 2021 verfügbar sein.