3D-Druck von 2K-Silikon als Film

3D-Druck von 2K-Silikon als Film (Bild: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH)

03.09.2019 3D-Druck von 2K-Silikon als Film

Die Möglichkeiten des 2K-Druckkopfes vipro-HEAD von Viscotec zum 3D-Drucken von 2K-Fluiden und Pasten werden im Video deutlich.

Das Video erläutert das Endloskolben-Prinzip und wie es zum homogenen Mischen der 2K- Materialien im Inneren des Dosierkopfes kommt. Ein Vorteil der ViscoTec-Technologie: Materialmenge und Dosiergeschwindigkeit können individuell angepasst werden, für absolut flexible 3D-Druckprozesse. Der automatische Rückzug am Dosierende sorgt für einen definierten Fadenabriss und garantiert damit ein hochqualitatives Druckergebnis. Der Druckkopf kann flexibel für verschiedenste Anwendungen eingesetzt werden. Auch die Bandbreite an Materialien, die der vipro-HEAD dosieren kann, ist breit gefächert: Silikone, Polyurethane oder Epoxidharze, um nur einige Materialien zu nennen. Alles Weitere ist dann am besten im Film unter: https://www.youtube.com/watch?v=BdPu7zTy9-I&feature=youtu.be