New Mobility nimmt Fahrt auf

Typische Vergussanwendungen in der Batteriefertigung in Verbindung mit Rundzellen (Bild: Scheugenpflug GmbH)

21.03.2022 New Mobility nimmt Fahrt auf

Einschätzungen und Entwicklungen zur Entwicklung einer deutschen Schlüsselbranche

von Christian Ostermeier (Scheugenpflug GmbH)

Der Megatrend New Mobility eröffnet große und spannende Aktionsfelder, die in der Vielzahl ihrer Aspekte noch längst nicht fest umrissen sind.

Wir sehen gerade sehr dynamische Entwicklungen bei der Batterietechnologie und in der Elektronik. Doch es werden sicher weitere Themen entstehen und diese werden technische Lösungen brauchen. Eine Vielzahl an Hidden Champions in Deutschland treibt diese Technologien für die Entwicklung der New Mobility bereits voran und produziert zunehmend lokal. Dabei zeichnet sich der Wirtschaftsstandort Deutschland sowohl durch steigende Nachhaltigkeitsstandards für Produktionsprozesse, als auch durch eine große Innovationskraft in der industriellen Realisierung neuer Mobilitätsideen aus.

Herausgefordert sehen wir uns nicht nur durch die steigenden Umweltanforderungen – auch immer kürzere Entwicklungszyklen sind als Trend klar erkennbar. Die fortschreitende Elektrifizierung wie auch die schnelle Weiterentwicklung der Batterietechnologie erfordern hohe Agilität unsererseits. Wir sehen dies jedoch als eine enorme Chance, da unsere klare Unternehmensstruktur sehr schnelle Reaktionszeiten erlaubt. Dies gilt auch für die Bewältigung der Supply-Chain-Krise. Sie zwingt uns, bewährte technische Konzepte zu überdenken und neue flexible Lösungen zu finden. Dafür bauen wir auch den aktiven, partnerschaftlichen Dialog mit unseren Kunden aus.

Die Themen Elektromobilität, Nachhaltigkeit und Lösungen rund um die Batteriefertigung sind fest in unserer Strategie verankert. Dabei beurteilen wir die Dosier- und Vergusstechnologie als Schlüsseltechnologie für eine nachhaltige, qualitativ hochwertige und umweltbewusste Produktion. In diesem Sinne arbeiten wir derzeit intensiv an der Erweiterung unseres Portfolios. Schon heute ist aber klar: Die Vielfalt an Benchmark-Technologien, welche für E-Mobility und New Mobility benötigt werden, ist bei uns im Konzern Atlas Copco einzigartig. Dazu tragen wir seit 2020 als eigene Produktlinie bei. Wir haben bereits ein dediziertes Elektronik-Kompetenz-Team etabliert, das stetig ausgebaut wird. Diese kompetenten Ansprechpartner verfügen über das Know-how bei allen entsprechenden Technologien, wie z.B. bei der automatisierten Batteriefertigung, speziellen Fügetechnologien oder In-Line-Quality-Inspection, um die nachhaltigen Innovationsprozesse unserer Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Christian Ostermeier, Manager Electronic Competence Center, Scheugenpflug GmbH
„New Mobility ist mitten in der Entwicklung. Entsprechend flexibel haben wir uns aufgestellt, um mit unseren Schlüsseltechnologien schnell Antworten auf noch kommende Fragen geben zu können.“ Christian Ostermeier, Manager Electronic Competence Center, Scheugenpflug GmbH

Lösungspartner

Scheugenpflug GmbH

Zielgruppen

Einkauf, Instandhaltung, Konstruktion & Entwicklung, Produktion & Fertigung, Qualitätssicherung, Unternehmensleitung, Vertrieb