Frischzellenkur für Dosieranlagen

Eine genaue Analyse – vor Ort oder remote – gibt einen Überblick über das zukünftige Potenzial der Anlage (Bild: scharf automation gmbh)

17.11.2020 Frischzellenkur für Dosieranlagen

Retrofit geht fast immer und lohnt sich

von Martin Scharf (scharf automation gmbh)

Was passiert, wenn Anlagen steuerungstechnisch veralten? Austausch? – das muss nicht sein, denn mit einem Retrofit-Update können Schäumungs-, Verguss- und Klebeanlagen erneuert und damit ein Kauf neuer Anlagen vermieden werden – verlässlich und ressourcenschonend.

In der Lohn- und Kunststoffverarbeitung sind oft ältere Anlagen und Maschinen im Einsatz. Dabei veraltet Steuerungstechnik heute schneller als der Maschinenbau einer Anlage. Hier setzt scharf automation mit Umbau, Service und Wartung (auch online) an. Ältere Maschinen und Anlagen werden dabei durch eine digitale Erneuerung der Steuerung oder des Schaltschrankes wieder auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Anlagen erhalten damit ein „zweites Leben.“ Sie sind rasch wieder up to date und i.d.R. hinsichtlicht ihrer Performance manchem neuen Standardgerät voraus. Entscheidend bei der Weiterentwicklung der Software ist aber weniger die Theorie sondern die Praxis. Deshalb werden Retrofit-Anlagen z.B. bei Lohnschäumungen von scharf automation eingesetzt und auf Herz und Nieren geprüft.