Recycelte Hochleistungspolymere

Recycling-Produkte liefern Antworten auf aktuelle Fragestellungen (Bild: BIEGLO)

05.10.2021 Recycelte Hochleistungspolymere

Auf der Fakuma 2021 zeigt Bieglo u.a seine recycelten HPP-Produkte. Dazu gehören recyceltes PEEK, off-grade PEEK-Compounds und recycelte duroplastische Polyimide (als Additive und Rohstoff).

Ein Beispiel ist das DEXNYL® R-PEEK 450G mit Eigenschaften wie Chemikalien- und Hochtemperaturbeständigkeit. PEEK als Hochleistungs-Thermoplast verliert bei der Aufbereitung nur wenige seiner guten Eigenschaften. Dies gilt für Granulate ebenso wie für Halbzeuge. BIEGLO stellt sicher, dass PEEK qualitätsgesichert recycelt wird, um sowohl die ökologische als auch die wirtschaftliche Nachhaltigkeit zu fördern und so dazu beizutragen, dass es nicht in einer Verbrennungsanlage landet.
Bei der PEEK-Aufbereitung werden die Rückstände sortiert und die PEEK-Schmelze wird vor der Granulierung filtriert. Die Schmelzfiltration garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität des Granulats. Damit bringt man ein HPP-Thermoplast zu wirtschaftlichen Preisen auf den Markt, die etwa 50% unter denen von Neugranulat liegen.

Neben R-PEEK bietet Bieglo auch wiederaufbereitete duroplastische Polyimidpulver an. Dieses Polyimid-Pulver hat eine hohe Wärmeformbeständigkeit, Dimensionsstabilität, ausgezeichnete mechanische und elektrische Eigenschaften, geringe Wärmeausdehnung und ausgezeichnete chemische Beständigkeit. Es findet seine Anwendung als Füllstoff, z.B. zur Compoundierung mit PTFE-Fluorpolymer, und als Rohstoff für Heiß-Formpressen. Weitere Anwendungen sind z.B. der Einsatz in der Glasbehälterindustrie, Compounds mit Duroplasten und anderen thermoplastischen Polymeren u.v.m. R-Polyimid-Pulver ist in den Korrelgrößen 30 µm und 50 µm erhältlich.

Fakuma:  Halle 4, Stand 4110