Neuer geschäumter Kleber

Geschäumten Kleber RAKU® PUR 33-1034 (Bild: RAMPF Holding GmbH & Co. KG)

30.05.2018 Neuer geschäumter Kleber

Auf der PLAST 2018 in Mailand zeigt RAMPF Polymer Solutions erstmals den neuen geschäumten Kleber RAKU® PUR 33-1034 für LED-Anwendungen.

Dieser Kleber eröffnet neue Wege in der LED-Produktion. Denn er steht für Kleben und Dichten in einem Produkt und ist somit für moderne LED-Leuchten geeignet, die fest verschlossen sind. Das 2K-PU-System stellt eine perfekte Haftung und Dichtigkeit zwischen PC und PMMA sicher – ohne Vorbehandlung. Im Vergleich zu Standardklebstoffen besitzt RAKU® PUR 33-1034 eine sehr geringe Dichte, wodurch sowohl Material- als auch Kostenreduzierungen erzielt werden. Die exzellente Alterungsbeständigkeit stellt eine lang anhaltende, hohe optische Qualität der LED-Anwendungen sicher. Mit der schnellen Reaktions- und geringen Aushärtezeit trägt der geschäumte Kleber zu einer Beschleunigung des Produktionsprozesses bei. Der Kleber ist sowohl für statisches als auch dynamisches Mischen geeignet, bietet darüber hinaus eine sehr niedrige Viskosität, hohe chemische Beständigkeit sowie eine sehr hohe Zugfestigkeit und Bruchdehnung.