DuPont investiert in F&E und Produktionsressourcen in Europa

Investitionen

28.05.2021 DuPont investiert in F&E und Produktionsressourcen in Europa

Um die Kapazitäten für seine Hochleistungsklebstoffe für die Automobilindustrie zu erhöhen, investiert DuPont Mobility & Materials 5 Mio. $ in Kapital und Betriebsmittel an seinen Produktionsstandorten in Deutschland und der Schweiz.

Mit der Investition wird die Kapazität erweitert, um die wachsende Nachfrage nach fortschrittlichen Mobilitätslösungen für die Elektrifizierung von Fahrzeugen zu unterstützen. Es wurden neue Anlagen geliefert und installiert, die sowohl die Produktionskapazität erhöhen als auch die Lieferung von Produktmustern an Kunden beschleunigen werden. DuPont stellt in diesen Anlagen die folgenden Produkte her:

  • BETAFORCE™ TC und BETATECH™, thermische Grenzflächenmaterialien, die das Wärmemanagement der Batterie beim Laden und Betrieb von Hybrid-/Elektrofahrzeugen unterstützen.
  • BETAFORCE™ Multi-Material-Klebstoffe für die Verklebung von Karosseriestrukturen sowie für die Abdichtung und Montage von Batterien
  • BETAMATE™ Strukturklebstoffe für die Verklebung von Karosseriestrukturen und Batterien zur Unterstützung der Crashfestigkeit und leichterer Fahrzeugstrukturen
  • BETASEAL™ Glasklebstoffe zur Verbesserung der Fahrzeugstruktur für die OEM-Installation und die Reparatur von Windschutzscheiben, Heckscheiben, Panorama- und Festverglasungen im Aftermarket