CeraCon und Bodo Möller Chemie kooperieren bei 1K-Schaummaterialien

(Bild: ISGATEC GmbH)

10.12.2019 CeraCon und Bodo Möller Chemie kooperieren bei 1K-Schaummaterialien

Die Kooperation von CeraCon und Bodo Möller Chemie im Materialbereich soll neue Absatzmärkte für die 1K-Dichtmaterialien der CeraCon GmbH öffnen und die Reichweite für das CeraPUR®-Material international vergrößern.

Als Engineering- und Maschinenbauunternehmen im Bereich Schaumdichtungstechnologie verfügt die CeraCon GmbH über umfassendes Spezialwissen, wenn es um zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit bzw. Geräuschunterdrückung geht. Zur Herstellung überwiegend geschlossenzelliger 1K-Schaumdichtungen bietet man nicht nur die entsprechende Anlagentechnik, sondern auch das dazugehörige Dichtmaterial CeraPUR® an. Um dieses  Dichtmaterial künftig noch breiter vermarkten und vor allem auch außerhalb Europas anbieten zu können, konnte Ceracon nun mit Bodo Möller Chemie ein weltweit agierendes Handelsunternehmen mit einem entsprechenden Logistiknetzwerk als Partner gewinnen. Als Distributor und Lösungsanbieter vereint die Bodo Möller Chemie GmbH Produkt- und Anwendungs-Know-how und unterstützt Anwender verschiedener Branchen während des gesamten Produktionsprozesses. Zum Produktportfolio gehören Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silicon sowie Duroplaste, Additive etc. und Composite-Materialien. Eigene Produktionsstätten und Labore für kundenspezifische Formulierungen und Anwendungstests ergänzen das Portfolio.