Beweglich – in alle Richtungen

trockenlaufende Dichtung „SeccoLip“ (Bild: EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG)

23.08.2018 Beweglich – in alle Richtungen

Die neue trockenlaufende Dichtung „SeccoLip“ von EagleBurgmann verdankt ihre hohe Beweglichkeit einem patentierten Lippendesign und der patentierten Kombination von PTFE-Dichtlippe und Gleitlager im Lippendichtelement.

Mit diesen technischen Besonderheiten kompensiert die Lippendichtung radiale Auslenkungen der Wellen in Rührwerken, Mischern und Reaktoren unmittelbar und sicher. Das Gleitlager führt das komplette Lippendichtelement den Wellenbewegungen nach. Da Lippe und Lager in einem Element sind, bleibt der Dichtspalt zwischen der rotierenden Welle und der Dichtlippe nahezu konstant und die Dichtung langfristig dicht. Ausgleichselemente wie O-Ring, Dehnscheibe oder Metallfaltenbalg sind für die zuverlässige Funktion nicht erforderlich. Die modular aufgebaute Dichtung wurde speziell für die Betriebsbedingungen in der Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie sowie in der Wasser- und Abwassertechnik entwickelt. Abgestimmt auf die Anforderungen werden ein oder mehrere Dichtelemente in verschieden möglichen Anordnungen kombiniert. Anschlüsse für ein Versorgungsystem sind vorhanden. Ein Wälzlager ist aufgrund der Konstruktionsmerkmale nicht notwendig, optional jedoch verfügbar. Das Cartridge-Design macht die SeccoLip montagefreundlich und anwendungssicher. Sie bewährt sich insbesondere bei einer Gleitgeschwindigkeit bis 2 m/s (6 ft/s) und in einem Druckbereich von -1 bis 6 barg. Die Dichtung ist ATEX-, FDA- und TA-Luft-konform.