Der Kleb-Countdown läuft...

Jetzt noch anmelden!

28.09.2022: zum Forum Klebtechnik

29.09.2022: zum Forum Klebebänder

Bei Buchung beider Foren 15% Nachlass.

Auch bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten sicher abgedichtet

Garlock PS-SEAL® mit GYLON® Style 3504 (blau) (Bild: Garlock)

27.01.2022 Auch bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten sicher abgedichtet

In modernen Mischanlagen der Lebensmittel- und Pharma-Industrie lösen Garlock PS-SEAL® Dichtungen mit GYLON® Style 3504 Dichtungsprobleme bei hohen Drehgeschwindigkeiten und hohen Temperaturen.

Die besonderen Herausforderungen für Maschinenbauer:innen und beim Betreiben industrieller Mischer und Rührer bei der Auswahl einer geeigneten Dichtungslösung sind vielfältig. Zum einen muss die hygienische Herstellung der Endprodukte gewährleistet werden, zum anderen müssen die Medien sowohl im Produktions- als auch im Reinigungszyklus sicher abgedichtet sein. Beide Prozesse finden oft unter hohen Anforderungen hinsichtlich Druck, Temperatur und Drehzahl statt. Zwei Praxisbeispiele zeigen, wie solche Problemstellungen mit Garlock-Dichtungen gelöst werden.

Ein deutsches Unternehmen, das auf die Entwicklung und Herstellung von Maschinen für die Lebensmittelindustrie spezialisiert ist, suchte nach Dichtungslösungen für seine Hochgeschwindigkeitsmischer. Diese sollten hohen Drehgeschwindigkeiten und hohen Temperaturen gerecht werden. Ferner war die Medienresistenz gegen klebrige Verarbeitungsprodukte ein Auswahlkriterium. Wichtig waren auch  Konformitäten gemäß FDA und EC1935/2004. Zum Einsatz kommt hier die PS-SEAL® mit Einfachlippe in GYLON® Style 3504 (blau) und einem statischen Dichtelement ebenfalls in GYLON® Style 3504 (blau). Diese Lösung erfüllt alle Anforderungen und bestand die Testphase erfolgreich. In der Folge wurden an Mischanlagen alle bisherigen Dichtungen mit  PS-SEAL® Lösungen ersetzt.

Fallstudie zu dieser Lösung

Ein italienisches Unternehmen, das sich auf die Auswahl, die Planung und den Bau von industriellen und sanitären Mischern aller Arten von Flüssigkeiten spezialisiert hat, beklagte, dass der Bedarf an Flexibilität und wettbewerbsfähigen Produktionskosten oft im Widerspruch zu Zuverlässigkeit und Effizienz der Dichtungssysteme der Mischer stünde. Packungen könnten den immer anspruchsvolleren Prozessbedingungen nicht standhalten, Gleitringdichtungen wären zu komplex und kostspielig und nicht für den Serieneinsatz geeignet.  Die Suche nach der optimalen Dichtungslösung wurde zusätzlich dadurch erschwert, dass viele Anwendungen trocken liefen und hohe Temperaturen aufwiesen. Außerdem waren eine einfache Wartung und ein einfacher Austausch der Dichtungen gefordert. Letztendlich entschied man sich, die Gleitringdichtungen in allen Mischern mit oberem Eingang durch Garlock PS-SEAL® zu ersetzen. Dies unterstützte das geforderte Maß an Konformität mit den Erwartungen der Industrie.  Die modifizierte PTFE-Struktur von GYLON® Style 3504 (blau) gewährleistete die Kompatibilität sowohl mit den chemischen als auch den mechanischen Anforderungen der Anwendung. Darüber hinaus gelang es dem Unternehmen, die Konstruktion zu vereinfachen und die Installation eines Schmiersystems selbst bei Hochtemperaturanwendungen zu vermeiden.

Fallstudie zu dieser Lösung

Lösungspartner

Garlock GmbH
Garlock GmbH

 

Zielgruppen

Einkauf, Instandhaltung, Konstruktion & Entwicklung, Produktion & Fertigung, Unternehmensleitung, Qualitätssicherung