50 Jahre ULMAN

Das neue Firmengebäude (Bild: ULMAN Dichtungstechnik GmbH)

26.10.2020 50 Jahre ULMAN

Die ULMAN Dichtungstechnik GmbH hat sich in dieser Zeit von der regionalen O-Ring-Vertriebsgesellschaft zu einem international agierenden Anbieter für Dichtungstechnik und -lösungen entwickelt.

Mit der Gründung am 21.10.1970 als regionale mittelständische O-Ring-Vertriebsgesellschaft begann die 50-jährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens in der allgemeinen Dichtungstechnik. ULMAN stellte sich immer verschiedensten Herausforderungen, welche 1987 z.B. durch eine spezielle Kundenanforderung zur Gründung einer eigenen Produktionsstätte führten. Bis heute fertigt das Unternehmen erfolgreich gewebeverstärkte Elastomer-Formmembranen, einteilige PTFE-Verbundmembranen u.a. Artikel. Zahlreiche Produkt- und Materialentwicklungen auf eigenen Versuchseinrichtungen führten dazu, dass das Unternehmen heute international patentierte Entwicklungen aufzeigen kann. Mit der Übernahme des Unternehmens Titan in Wien im Jahr 2000 wurde das Lieferprogramm für den Anlagenbau und die chemische Industrie erweitert. Heute zählen namhafte Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Elektrotechnik, dem Anlagen- und Maschinenbau, der Pumpenindustrie, der Sanitärtechnik u.v.m. zum weltweiten Kundenstamm. Kontinuierliches Wachstum ermöglichte Ende 2018 den Bezug des neuen Firmensitzes. Mit der weltweit ersten doppelstöckigen Autostore-Anlage und mit einer in dieser Branche neuen Brandvermeidungsanlage entstand ein hochmodernes Industriegebäude. Mit maßgeschneiderten Lösungen in vielen Bereichen ist das Unternehmen gut aufgestellt und auf hohem Niveau am Puls der Zeit.