Teamführung 2021 heißt, sich neu zu orientieren

(Bild: AdobeStock_ UnderTheSea)

12.01.2021 Teamführung 2021 heißt, sich neu zu orientieren

Remote Leadership – kein Hype, sondern Kernkompetenz moderner Führung

von Dr. Michael Ullmann (Dr. Ullmann & Partner)

Nach mehr als zwölf Monaten Pandemie hat sich der Wechsel flächendeckend vollzogen. Fast die Hälfte der Beschäftigten arbeitet derzeit wenigstens zeitweise im Home-Office. Noch nie zuvor haben so viele Menschen von zu Hause aus gearbeitet und brauchen jetzt Führung aus der Ferne. Arbeitsmarkt-Experten gehen aktuell davon aus, dass das Home-Office gekommen ist, um zu bleiben. Wer also in Zukunft räumlich verteilte Teams motivieren und effektiv aus der Ferne führen kann, hat die Nase vorn.

Der Weg zu erfolgreichen Dichtungs-, Kleb-und Polymerlösungen basiert auf dem Know-how von Mitarbeiter:innen aus den unterschiedlichsten Abteilungen und ihrer Kommunikation untereinander. Was 2019 schon keine triviale Managementaufgabe war, ist 2020/2021 eine ganz neue Herausforderung. Mit der Digitalisierung bewegen wir uns seit Jahren in einer sich stetig wandelnden Welt – die einen schneller, die anderen langsamer. Getrieben durch Vernetzung, Mobilität, Big Data, Cloud Computing, Smart Industry, Robotik, Künstliche Intelligenz etc. erleben wir dabei täglich die umfassenden Auswirkungen – sowohl auf die Art des Wirtschaftens als auch auf die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Gingen bisher viele Unternehmen davon aus, sich an diese Entwicklung in ihrem eigenen Takt anpassen zu können, hat sie die Corona- Pandemie eines Besseren belehrt. Von heute auf morgen stand die Tauglichkeit der jeweiligen Unternehmenskonzepte auf dem Prüfstand. Die Mitarbeiter:innen lernten im Crash- Kurs Videoconferencing und/oder machten auch die Erfahrung, dass das Arbeiten zu Hause, ohne den Zugriff auf alle arbeitsrelevanten Daten, eben kein Home-Office ist. Die IT-Abteilungen waren plötzlich gefragt wie nie zuvor. Nach Überwindung der technischen Hürden folgte bei vielen das „Erleben“ der menschlichen Aspekte des digitalen Arbeitens in dezentralen Strukturen. Und immer mehr Führungskräften wird gerade deutlich, wie sehr sich ihr Berufsbild über Nacht verändert (hat), denn was gerade entsteht, ist kein Notfallszenario für die nächste Pandemie, sondern eine Perspektive für eine andere Arbeitswelt.

Update des Beitrages aus DICHT 4.2020

Seminare des Autors

Remote Leadership | Verteilte Teams erfolgreich und motivierend digital führen
23.07.2021 - 30.07.2021

Remote Leadership | Verteilte Teams erfolgreich und motivierend digital führen

Verstehen. Motivieren. Vorbild sein.

Digitalisierung, Mobilität, Vernetzung, Cloud-Computing und Industrie 4.0 haben weitreichende Auswirkungen auf die Art wie wir arbeiten und leben. Das verändert auch das Führen von verteilten Teams in vielerlei Hinsicht.…

mehr erfahren
Remote Selling | Erfolgreich akquirieren und verkaufen im digitalen Kundenkontakt
 

Remote Selling | Erfolgreich akquirieren und verkaufen im digitalen Kundenkontakt

Strategie. Psychologie. Tools.

Mit der Digitalisierung und Ereignissen wie Pandemien verändert sich auch der Vertrieb. Da lohnt sich eine ganzheitliche Betrachtung, um den eigenen Vertrieb weiter zu entwickeln und so auch morgen erfolgreich Produkte u…

mehr erfahren