SYSTEM-Lösungen

Die evolutionäre Gasdichtung Typ 4400H, erlaubt über unser Standardisierungsprogramm, hohe Verfügbarkeit und Sicherheit Ihrer Anlagen (Bild: Chesterton International GmbH)

27.03.2017 SYSTEM-Lösungen

Moderne dynamische Dichtsysteme liefern Antworten für viele aktuelle Fragestellungen

von Dipl.-Ing. Volkoert Wanner (Chesterton International GmbH)

Bei dynamischen Dichtungen ist das Systemdenken entscheidend. In Kombination mit fast allen aktuellen Trends sind quer durch alle Branchen komplexe Herausforderungen zu meistern – heute und morgen. Der
Überblick der Experten zeigt interessante Aspekte.

Prozesseffizienz, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Energieeinsparungen und geforderte Kostenreduktion erfordern heute, dass ein Anbieter an der Spitze der Entwicklung von Technologien und Lösungen steht. Denn zentrale Anforderungen sowohl im Maschinen- und Anlagenbau, als auch in der Prozessindustrie, sind, Energieeinsparungen, Kostensenkungen und hohe Anlagenverfügbarkeiten. Diese Faktoren spielen eine entscheidende Rolle. Die gleichzeitig steigenden Anforderungen an die dynamischen Dichtsysteme sind die Haupteinflussfaktoren, die berücksichtigt werden müssen. Vor diesem Hintergrund entstehen für uns als Dichtungshersteller, komplexe Herausforderungen, bei denen auch die, in den einzelnen Branchen europaweit einzuhaltenden Normen (z.B. EHEDG, Lebensmittelindustrie) eine wichtige Rolle spielen. Die angestrebten Kostensenkungen und Energieeinsparungen sind nur einige Aspekte. Auch die Standardisierung von Hydraulik- und Rotationsdichtungen trägt dazu bei. Die früher viel zitierte „Standarddichtung“ ist dabei allerdings kein Thema mehr. Vielmehr gilt es, aus einem Baukasten heraus – bestehend aus Dichtungstypen, -profilen und -werkstoffen – die optimale und effizienteste Lösung zu generieren. Damit kommen unserer Beratung vor Ort, unserer Lösungskompetenz und unserem Praxis-Know-how eine hohe Bedeutung zu. Mit unserem globalen Engineering-Network können wir schnell und effizient weltweit auf Entwicklungsressourcen und Know-how zurückgreifen und damit unsere Kunden effektiv und schnell unterstützen.

Die Standardisierung von Dichtsystemen, wird auch in den kommenden Jahren ein wichtiges Thema sein, an dem wir, u.a. mit der Modularisierung weiterarbeiten. Hier sehen wir eine zentrale Stellschraube für weitere Kostensenkungen und Effizienzsteigerung. Daneben beschäftigen wir uns natürlich auch mit Dichtungslösungen, die in Industrie 4.0-Konzepten einen Beitrag zur Wertschöpfung der Unternehmen leisten. Hier muss man aber kritisch anmerken, dass unsere Lösungen nur ein Teil der Antwort sein werden. Industrie 4.0 ist in erster Linie ein IT-Thema und stellt damit hohe Anforderungen an die Strukturen und Sicherheit der IT-Konzepte der Unternehmen. Hier wird sich im Bewusstsein der Betreiber noch einiges verändern müssen, damit intelligente Dichtungen ihre Potenziale ausspielen können und die Systeme, die sie abdichten, nicht zu neuen Gefährdungsquellen durch äußere Eingriffe werden.

Volkert Wanner, Geschäftsführer und Regional Manager DACH, Chesterton International GmbH
„Wir erzielen eine zuverlässigere Pumpenabdichtung, verbessern die Anlagenleistung und senken den Energieverbrauch unter günstigen Kostenbedingungen.“ Volkert Wanner, Geschäftsführer und Regional Manager DACH, Chesterton International GmbH