Folien, Gewebe und Multilayer für immer komplexere Anforderungen

Herstellung mehrlagiger Dichtfolien, nach Anwendervorgaben konfektioniert und zugeschnitten (Bild: Tec Joint AG)

30.10.2019 Folien, Gewebe und Multilayer für immer komplexere Anforderungen

Werkstoff und Trägermaterial gemäß projektspezifischen Anforderungen optimal kombinieren

von Richard Gisler (Tec-Joint AG)

In vielen industriellen Einsatzbereichen sind Elastomerfolien, gummierte Gewebe und Multilayer unverzichtbare Halbzeuge zur Lösung technischer Probleme, wie z.B. von Dichtungsproblemen. Die Herausforderung liegt darin, individuelle anwendungstechnische Rahmenbedingungen mit der richtigen
Kombination der Werkstoffe und Träger zu erfüllen und diese Lösungen dann wirtschaftlich zu fertigen.

Bei der Wahl der Werkstoffe kann ein Anwender heute auf ein breites Spektrum synthetischer Elastomere zurückgreifen. Entsprechend den Einsatzbedingungen können dies z.B. KTW/FDA-freigegebene EPDM-Mischungen, Brandschutzqualitäten für den Eisenbahnbereich, für mehrere Branchen normgerechte FKM-Folien, Silikone oder auch EPDM-Folien für Faserverbundwerkstoffe, die als Splitter- und Dämmschutz dienen, sein. Mit den entsprechenden Kombinationen lassen sich heute viele Lösungen für steigende Anforderungen, ausgelöst durch verschiedene Trends realisieren.