Zertifiziertes reproduzierbares 3D-Drucken

Zertifiziertes 3D-Druck-Filament: LUVOCOM 3F-Filament PAHT® 9825 NT und daraus 3D-gedruckte Bauteile (Bild: LEHVOSS Group)

09.11.2020 Zertifiziertes reproduzierbares 3D-Drucken

Der durch die LEHVOSS Gruppe und Ultimaker beauftragte TÜV SÜD hat den 3D-Druckprozess, in der Kombination von LUVOCOM®3F-Filament und Ultimaker-Drucker, zertifiziert.

Dies beinhaltet die Materialeigenschaften, die Prüfkörperherstellung, inkl. der Abmessungstoleranzen, die Herstellung des Filaments und den Druckprozess. Weiterhin wurden die Emissionen während des Druckvorgangs gemessen. In allen Punkten erfüllt der Druckprozess die Anforderungen des TÜV SÜD. Die Prüfgrundlage „Reproduzierbarer 3DP-Bauprozess“ referenziert existierende und entstehende 3D-Druck-Standards. Damit sind das geprüfte LUVOCOM 3F Filament PAHT®9825 NT, ein unverstärktes Hochleistungs-Polyamid, und der Ultimaker S5 Pro Bundle das weltweit erste von TÜV SÜD zertifizierte System im Bereich Fused Filament Fabrication (FFF).

Die LEHVOSS Gruppe bietet auf Basis ihrer bisher mehr als 30 Materialien für FFF vier Materialien als eigenes Filament an. Es wird an der Zertifizierung aller vier Filamentvarianten gearbeitet. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Materialien, die in Filamentform von bekannten etablierten Herstellern unter eigenen Marken vertrieben werden.