Neues wärmeleitende Interface-Material für HEV/EV-Batteriesysteme

E-Mobility

02.05.2019 Neues wärmeleitende Interface-Material für HEV/EV-Batteriesysteme

Das wärmeleitende Interface-Material BETASEAL™ TC für die Montage von Batteriesystemen von DuPont ist anwendungsfreundlich und sichert die dauerhafte Wärmeleitfähigkeit zwischen Batteriezellen und Kühlplatte.

Es besitzt zugleich eine geringe Auszugskraft, wodurch die Entnahme des Batteriemoduls zwecks Reparatur, Wiederverwendung oder Recycling erleichtert wird. Das dosierbare wärmeleitende Interface-Material bietet verschiedene Vorteile, es ist z.B. nicht abrasiv und verwendbar in Press- und Spritzverfahren. Aufgrund der geringen Einpresskraft erlaubt es ein schnelles Zusammenfügen und es verfügt über eine lange Verarbeitungszeit von > 30 min. Alterungstests in vertikaler Lage belegen keine Verformung und keine physikalischen Veränderungen. BETASEAL™ TC kann mithilfe von Robotern verarbeitet werden, dank wiederholbarer Prozesse bei hohen Stückzahlen verfügt es über eine Produktionseffizienz. Bei geringeren Stückzahlen oder Reparaturen kann es auch manuell verarbeitet werden. Das Material gewährleistet dauerhafte Wärmeleitfähigkeit dank eines guten Kontakts zwischen den Batteriezellen und der Kühlplatte ohne Zwischenräume.

Lösungspartner

DuPont Transportation & Advanced Polymers (T&AP)
DuPont Transportation & Advanced Polymers (T&AP)