Neuer Klebstoff für Displays

Vitralit® UD 8540 auf Acrylatbasis (Bild: Panacol-Elosol GmbH)

23.08.2018 Neuer Klebstoff für Displays

Für das Verkleben von Displays hat Panacol Vitralit® UD 8540 auf Acrylatbasis entwickelt. Der Klebstoff ist besonders weich, um Spannungen zwischen unterschiedlichen Substraten auszugleichen.

Der 1K-, UV-härtende Acrylatklebstoff verfügt über eine zusätzliche Härtungskomponente, die über Luftfeuchtigkeit nachreagiert. Somit können auch Schattenzonen, z.B. unter dem Display-Rahmen, zuverlässig ausgehärtet werden. Eine hohe Haftung zeigt Vitralit® UD 8540 auf Glas und PMMA, sodass der Klebstoff zum Verkleben von Glas/Glas- oder Glas/PMMA-Displays verwendet werden kann. Für die Materialkombination Glas/PC ist eine speziell angepasste Klebstoffvariante erhältlich. Beide Klebstofftypen sind silikon- und lösemittelfrei. Für die großflächige UV-Härtung steht mit dem LED-Spot 100 von Hönle ein energieeffizientes LED-UV-System zur Verfügung, das auf den Klebstoff und die Anforderungen des Display-Verklebens abgestimmt ist. Die Anordnung der LEDs erlaubt eine hochintensive und homogene Lichtverteilung. Je nach Displaygröße können – dank modularen Aufbaus – auch mehrere LED-Spots 100 lückenlos aneinandergereiht werden. Nach der Aushärtung ist Vitralit® UD 8540 sehr weich mit einer Shore-Härte im Shore-00-Bereich. Thermische Spannungen zwischen unterschiedlichen Substraten können dadurch ausgeglichen werden. Der ausgehärtete Klebstoff ist transparent und vergilbungsfrei.

Bondexpo: Halle 6, Stand Nr. 6420