Neuer Compound für die Food- und Pharma-Industrie

Dichtung aus Vi 770 (Bild: C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG)

14.06.2018 Neuer Compound für die Food- und Pharma-Industrie

Mit dem weißen Werkstoff Vi 770 verstärkt C. Otto Gehrckens seine Hygienic-Seal-Serie für die Lebensmittel- und Pharma-Industrie um einen weiteren Hochleistungs-FKM.

Der Hightech-Werkstoff wurde speziell für die hohe Materialbeanspruchung in den Produktionsanlagen der pharmazeutischen und Lebensmittel verarbeitenden Industrie konzipiert. Zentrales Anliegen hierbei war die gute Eignung für SIP-, CIP- und auch WFI-Prozesse, womit Vi 770 die strengen Maßgaben des Hygienic Design erfüllt. Neben der ausgezeichneten Widerstandsfähigkeit gegenüber den hohen Belastungen durch die verschiedenen Reinigungsprozesse überzeugt der Werkstoff zudem mit einer generell sehr guten Medienbeständigkeit und ist auch gegenüber Wasserdampf beständig. Zusätzlich erfüllt Vi 770 die in der Branche immer häufiger gestellte Forderung nach garantiert ADI-freien Dichtungswerkstoffen (Animal Derived Ingredients free). Wie alle Compounds der COG-Produktserie Hygienic Seal verfügt auch der Neuzugang Vi 770 über die wichtigen branchenrelevanten Freigaben nach FDA 21. CFR 177.2600, USP Class VI, VO (EG) Nr. 1934/2004 sowie über die Zulassung nach 3-A Sanitary Standard 18-03. Damit bietet der Werkstoff ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten in der Lebensmittel- und Pharma-Industrie sowie der Medizintechnologie und hält hier höchsten Anforderungen stand.

Lösungspartner

C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG
C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG