Neue Trinkwasserdichtung

Die Trinkwasserdichtung IsoSeal T setzt auf eine einmalige Materialkombination (Bild: GfD-Paulmann GmbH)

25.09.2020 Neue Trinkwasserdichtung

Die IsoSeal T der GfD-Paulmann GmbH setzt im Trinkwasserbereich auf eine neue Materialkombination und ist äußerst beständig gegen Wasser, wässrige Lösungen sowie verdünnte Säuren und Laugen.

Bei der Dichtung werden zwei Materialien verwendet: Der Dichtungsträger besteht aus Hart-PVC. Dieser Werkstoff ändert sein Materialverhalten nur minimal, sodass der Austausch der Dichtung an den oft schwer zugängigen Stellen nicht notwendig wird. Auch das Dichtmedium, Silikon-Kautschuk RTV1-02, ist äußerst medien- und temperaturbeständig, altert und versprödet nicht.

Der Dichtungsträger wird bereits werkseitig als Flanschdichtung Typ E gefertigt, sodass der Einbau auf der Baustelle einfach, schnell und damit verbunden auch fehlerfrei verläuft. Die Dichtung verrutscht nicht und fluchtet optimal mit dem Flansch. Zusätzlich kann der Dichtungsträger in unterschiedlichsten Abmessungen, z.B. größerer AD, durch geringen Mehraufwand realisiert werden, sodass jede kundenspezifische, der Einbausituation angepasste Dichtungsform möglich ist. Sonderabmessungen, auch bei der Dicke der Dichtung, sind kein Problem.

Bei IsoSeal T handelt es sich um eine Flanschdichtung im Kraftnebenschluss. Um eine gewünschte Steifigkeit der Flanschverbindung zu erzielen, sind hohe Anzugsmomente erforderlich. Die Streckgrenzen der Schrauben sollten deshalb  beim Anziehen komplett ausgenutzt werden (bis 85% und mehr). Parallel dazu steigt die Steifigkeit der Flanschverbindung und auch die Flächenpressung nimmt zu, was bei Dichtungen im Krafthauptschluss zwangsläufig zu Problemen führt. Durch den Einsatz im Kraftnebenschluss stellt sich dieses Problem nicht. Der Dichtring aus Silikon-Kautschuk RTV1-02 füllt die Nut im PVC- Dichtungsträger im verpressten Zustand exakt nur soweit aus, dass die optimale Dichtfunktion erreicht wird. Die zusätzliche Flächenpressung, die für eine maximale Steifigkeit des Flansches notwendig ist, fängt der PVC-Dichtungsträger ab.

Die IsoSeal T ist auch als Gesamtpaket, bestehend aus Isolierdichtung, Isolierschrauben bzw. -bolzen und Isolierunterlegscheiben, verfügbar. Auch Isolierflansche, montagefertig an die Baustelle geliefert, sind bereits im Trinkwasserbereich erfolgreich aufgebaut und eingesetzt worden.