Fugendichtungen mobil auf der Baustelle ziehen

Mobile Lösung für Fugendichtungen (Bild: Reinhardt-Technik GmbH)

09.10.2019 Fugendichtungen mobil auf der Baustelle ziehen

Für den Auftrag von Fugendichtungen bei Tiefbauprojekten hat SikaBau mit Reinhardt-Technik eine mobile Lösung entwickelt, welche schnelle, exakte und wirtschaftliche Resultate bringt.

Zum Einsatz kommt dabei der neu entwickelte Sikaflex-406 Pavement, ein beschleunigter, selbst nivellierender, elastischer Bodenfugendichtstoff mit hoher mechanischer und chemischer Beständigkeit. Durch das Einmischen des Boosters wird eine rasche, gleichmäßige und komplette Durchhärtung des Dichtstoffes ermöglicht. Angewendet wird der Dichtstoff im gesamten Verkehrsbereich, wie z.B. in Fußgänger- und Verkehrszonen, auf öffentlichen Plätzen, für Tramgleise, Tiefgaragen, Parkdecks, Lager- und Fertigungshallen sowie bei Tunnelbauten.

Fugendichtungen werden auf den Baustellen manuell mit Kartuschenpistolen gezogen. Was im Innenausbau problemlos funktioniert, ist im Straßenbau aufgrund der Mengen ein großer zeitlicher Aufwand. Man suchte eine Dosierlösung, welche - auf der Baustelle mitfahrend  - große Mengen Dichtstoff exakt und kontinuierlich aufbringen kann. Dazu sollte eine automatische Dosiereinheit auf einem Gefährt eingesetzt werden. Neben der Mobilität musste die Mischeinheit den neuen Bodenfugendichtstoff auch perfekt mischen. Die Lösung für diese Vorgaben wurde bei Reinhardt-Technik mit der Visco Star 20 Plus Dosiereinheit gefunden, welche speziell für die wirtschaftliche Verarbeitung von 1K-Polyurethan ausgelegt ist. Um kurze Produktionsprozesse mit schnell aushärtenden Klebstoffen zu bewältigen, hat man dafür die PLUS-Technologie entwickelt. Diese vermischt mit Unterstützung einer Beschleunigerpaste 1 - 3 % Luftfeuchtigkeit mit der Basiskomponente. Das Ergebnis ist eine wesentlich kürzere Zykluszeit. Das Resultat der kundenspezifischen Entwicklung und der Zusammenarbeit mit Reinhardt-Technik überzeugte die Anwender bereits nach kurzer Zeit. Wo bis dato die Komponenten manuell aufbereitet und gemischt wurden, dosiert jetzt die neue Dosiereinheit einheitlich, exakt und sauber. Unter dem Strich ergeben sich messbar bessere Leistungswerte und höhere Genauigkeit in der Verarbeitung. Neben der Wirtschaftlichkeit der Visco Star 20 Plus durch geringen Material- und Energieverbrauch, überzeugt SikaBau die Zusammenarbeit mit Reinhardt-Technik: Auch nach der Inbetriebnahme wird die Anlagentechnik von Reinhardt-Technik anhand der gewonnenen Erfahrungen auf den Baustellen laufend optimiert. Dazu gehört die exakte Mengendosierung, welche sich je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit verändern kann.