CCT Coating & Converting kommt zur ATP Adhesive Systems Group

(Bild: ISGATEC GmbH)

10.09.2021 CCT Coating & Converting kommt zur ATP Adhesive Systems Group

Der Zusammenschluss stärkt die Marktposition beider Unternehmen und ermöglicht es, den Kunden ein noch breiteres Spektrum an maßgeschneiderten Lösungen anzubieten.

Die ATP Adhesive Systems Group konzentriert sich seit über 30 Jahren ausschließlich auf wasserbasierte Klebebänder. Das Unternehmen beliefert eine Vielzahl von Endmärkten, darunter die Automobil-, Bau-, Elektronik-, Medizin- und allgemeine Industrie, und bietet dank seiner eigenen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten kundenspezifische Lösungen. ATP beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter in der Produktion in Deutschland und England sowie in der Hauptzentrale und dem Entwicklungszentrum in der Schweiz.

CCT Coating & Converting Technologies Inc. hat sich als Lösungsanbieter in den USA etabliert, der vor allem Kunden aus dem Gesundheitssektor mit  Beschichtungs- und Convertinglösungen von Spezialklebebändern beliefert. Der Gründer von CCT, Robert Dempsey, und der CEO, Rich Hipp, werden zusammen mit ihrem Team die Geschäfte des Unternehmens von ihrem Standort in Philadelphia aus weiterführen.

Das gegenseitige Engagement beider Firmen, ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, gepaart mit der F&E- und Beschichtungsexpertise von ATP sowie der langjährigen Präsenz und Reputation von CCT auf dem US-Markt, ergänzen sich. Die Management-Teams beider Unternehmen gehen davon aus, dass sich durch den Zusammenschluss das Serviceangebot insbesondere für ihre US-Kunden bedeutend verbessern wird.

Der Familieninvestor Bregal Unternehmerkapital hat ATP im Jahr 2019 übernommen und konzentriert sich gemeinsam mit dem Managementteam auf die globale Expansion des Unternehmens.