1K-Siliconkautschuk mit FDA-Zulassung

Siliconkautschuk Novasil® S 90 (Bild: Hermann Otto GmbH)

23.01.2019 1K-Siliconkautschuk mit FDA-Zulassung

Der Siliconkautschuk Novasil® S 90 von Otto-Chemie wurde im firmeneigenen Labor entwickelt und speziell für Abdichtungen, Verklebungen und Beschichtungen in der Industrie optimiert.

Der Siliconkautschuk eignet sich insbesondere für Verklebungen in Laboreinrichtungen, Anlagen- und Maschinenbau, aber auch für das Beschichten vieler Gewebearten und Textilien, z.B. von Förderbändern und Riemen in der Lebensmittelproduktion. Novasil® S 90 erfüllt sowohl die Richtlinien des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) als auch die strengen Kriterien der US-amerikanischen Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA). Der selbstnivellierende, bei Raumtemperatur vernetzende RTV-1- Siliconkautschuk hat sehr gute mechanische Eigenschaften. Dazu zählen eine sehr hohe Kerbfestigkeit, Weiterreißfähigkeit und Temperaturbeständigkeit (die Dauereinsatztemperatur liegt zwischen -40 °C und +180 °C). Das transparente Beschichtungsmaterial haftet sehr gut auf vielen Untergründen ohne Grundierung.