Schwachstellen eliminieren

Großdichtung bis 3,2 m Durchmesser für unterschiedlichste Einsatzbereiche (Bild: Steinbach AG)

01.11.2018 Schwachstellen eliminieren

Großdichtungen und -membranen nahtlos in Deutschland fertigen

von Samuel Steinbach (STEINBACH AG)

Vieles in unserer technischen und globalen Welt wird extremer – das gilt auch für Großdichtungen und -membranen sowie ihre Beschaffung. Waren diese bis vor einem Jahr in nahtloser Ausführung und mit Durchmessern bis zu 3,2 m meist nur in Asien zu beschaffen, eliminiert ein „Made-in-Germany-Konzept“ verschiedene Schwachstellen.

Mit der Dichtungsbeschaffung aus Asien wurden in der Vergangenheit unterschiedliche Erfahrungen gemacht, die zwar nicht alle schlecht waren, aber immer wieder potenzielle Schwachstellen des Global Sourcing deutlich machten. Interkulturelle Unterschiede bei komplexeren Projekten, Sprachbarrieren Qualität der Fertigung, Konformität der Werkstoffe und Mischungen, Logistik, Lieferzeiten etc. – dies alles waren und sind Aspekte, die man sich bei Global-Sourcing-Strategien genau anschauen muss. Bei Großdichtungen und -membranen (Bild 1), die i.d.R. eher ein Projektgeschäft und weniger ein Mengengeschäft sind, lohnt es sich, noch mal genauer hinzuschauen.

Aber nicht nur die Beschaffung von Bauteilen ist extremer geworden. Gleiches gilt für die Bauteile selber. Dichtungen und Membranen müssen – ungeachtet ihrer Größe – immer höheren Anforderungen gerecht werden. Hinsichtlich der Größe gibt es den Trend zur Miniaturisierung, aber auch einen steigenden Bedarf an Großdichtungen für Neuanlagen oder als Ersatzteil. Bei Ersatzteilen gilt es zudem oft, die Anlagenverfügbarkeit durch bessere Dichtungen zu erhöhen. Extremer wird auch die Menge der Werkstoffe und Compounds, die für Dichtungen und Membranen zum Einsatz kommen, um die geforderte Performance zu erreichen.

Bei diesen meist steigenden Anforderungen ist es natürlich naheliegend, auch kons­truktive Schwachstellen von Dichtungen und Membranen zu eliminieren. Ein solche Schwachstelle können die Nähte sein, wenn die Bauteile aufgrund ihrer Größe aus mehreren Teilen hergestellt werden. Eine nahtlose Fertigung eliminiert dieses Problem. Allerdings kamen solche Großdichtungen und -membranen bisher aus China.