Dynamische Dichtungen sind heute Systemlösungen

Die SDP500 verbindet die Einfachheit klassischer Dichtungslösungen wie Weichstoffpackungen oder Lippendichtungen mit der Effizienz von Highend-Gleitringdichtungen (Bild: STASSKOL GmbH)

09.03.2020 Dynamische Dichtungen sind heute Systemlösungen

Aktuelle Trends und Lösungsansätze

von Dr. Georg Flade (Stasskol GmbH)

Noch mehr als bei anderen Dichtungen, greift die Produktsicht bei dynamischen Dichtsystemen heute zu kurz. Im Zuge aktueller Trends tragen moderne Systemlösungen heute den unterschiedlichsten Anforderungen quer durch alle Branchen Rechnung.

An dynamische Abdichtungen werden immer höhere Anforderungen gestellt. Die klassischen Themen Abdichteffizienz und Haltbarkeit sind natürlich nach wie vor aktuell. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung der Industrie rücken aber auch neue Themen in den Focus. Ein Beispiel dafür ist die Online-Verschleißmessung an wichtigen Dichtungen. Bisher ist es üblich, diese Dichtungen hinsichtlich Leckage und eventuellen Versagens zu überwachen und Anlagen bei Schäden an den Dichtungen abzuschalten. An diese Stelle tritt verstärkt der Wunsch nach direkter Zustandsüberwachung, die unvorhergesehene Anlagenstillstände vermeidet und Wartungsarbeiten an den Dichtungen planbar macht. Wir haben für solche Anforderungen ein direktes Messsystem für Kolbenstangendichtungen entwickelt. Die in der SmartPacking eingebauten Sensoren messen den Verschleiß an den Dichtelementen und stellen die Messwerte für eine Anbindung in das Prozessleitsystem der Anlage zur Verfügung.

Neben der Zustandsüberwachung für dynamische Dichtungen sind auch Abdichtungen für spezielle Anwendungen ein großes Thema. Ein Beispiel sind Dichtungslösungen für Containermischer, in denen schwierig abzudichtende Pulver gemischt werden. Wir haben für diese Herausforderung die SDP500 entwickelt. Diese Dichtung verbindet die Einfachheit klassischer Dichtungslösungen wie Weichstoffpackungen oder Lippendichtungen mit der hervorragenden Effizienz von Highend-Gleitringdichtungen. Derzeit wird die Dichtung im Rahmen eines Feldtests bei einem industriellen Endkunden auf Herz und Nieren geprüft. Dabei zeigte sich bereits eine deutliche Überlegenheit gegenüber der bisher eingesetzten Dichtungslösung, was die Dichtheit und insbesondere die Lebensdauer betrifft.

Dr. Georg Flade, Sealing Technology, STASSKOL GmbH
Die Optimierung klassischer Dichtungstechnik für Online-Zustandsüberwachung und spezielle Anwendungen sind nur zwei Anforderungen, denen wir uns heute stellen. Dr. Georg Flade, Sealing Technology, STASSKOL GmbH