Damit sie lange leuchten

Entgasungssystem – denn auch kleinste Lufteinschlüsse sind unerwünscht (Bild: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH)

20.06.2016 Damit sie lange leuchten

Effizienter LED-Verguss

von Willi Huber (ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH )

LEDs gelten heute als wirtschaftlichste und zukunftsorientierteste Beleuchtungstechnik am Markt. Mit zunehmender Ausbreitung der Technik steigen parallel die Anforderungen an Ausfallsicherheit, Materialbeständigkeit und Qualität der Herstellungsprozesse von LEDs – und die an den Verguss.

Der Erfolg der LED ist durch verschiedene Eigenschaften begründet. Da ist zunächst der enorm geringe Energieverbrauch dieser Technologie. Darüber hinaus lassen sie sich auf viele Anwendungen hin angepasst intelligent steuern, decken einen weiten Einsatzbereich ab und haben eine lange Haltbarkeit. Letztere hängt auch von einem perfekten Bauteilverguss ab, denn die generelle Zielstellung von Vergussanwendungen ist hier, eine Abkapselung zwischen Funktionsbereich und Umgebung herzustellen. In diesem Fall nimmt das Vergussmedium die Rolle der Schutzbarriere ein. Mit seiner Hilfe wird der Kontakt zu Umgebungseinflüssen, wie z.B. Staub, Feuchtigkeit in Form von Luftfeuchtigkeit, Kondensation oder Spritzwasser sowie Temperatur- und Witterungseinflüssen, verhindert und von der zu schützenden Komponente ferngehalten. Durch eine zuverlässige Vergussanwendung kann die Funktionalität der LEDs garantiert werden – auch über eine lange Lebensdauer hinweg.

Maßgebend für die Qualität des Vergusses ist einerseits die Wahl des Vergussmaterials. Andererseits wird die Qualität der LEDs erst durch eine präzise Dosierung dieses Materials sichergestellt – von der Zuführung des Vergussmaterials bis zur direkten Applikation. ViscoTec Dosiersysteme bieten für die LED-Produktion und für weitere industriell vollautomatisierte Vergussanwendungen entsprechende Dosierlösungen. Dabei wirken sowohl die speziellen System-Komponenten als auch das dazugehörige Prozess-Know-how zusammen.