Zähflüssige bis hochviskose Kleb- und Dichtstoffe dosieren

Polymer-Dosiersystem (Bild: UTH GmbH)

19.04.2018 Zähflüssige bis hochviskose Kleb- und Dichtstoffe dosieren

Für die Beschickung und exakte Dosierung zähflüssiger bis hochviskoser Polymere sowie Kleb- und Dichtstoffe zeigt die UTH GmbH auf der ACHEMA erstmals eine neue Lösung.

Die Zuführung von zähfließenden bis festen Komponenten in kontinuierliche Mischprozesse stellt hohe Anforderungen an die Dosiertechnik. Mit dem Polymer-Dosiersystem lassen sich Werkstoffe in unterschiedlichen Ausgangsformen beschicken und exakt dosieren. Basierend auf dem modular aufgebauten roll-ex® System wird dazu eine Zahnradpumpe mit dem passenden Fütteraggregat, einem Einschnecken- oder konischen Doppelschneckenextruder, kombiniert. Diese Dosierlösung erlaubt ein einfaches Handling und bietet zudem die Voraussetzung für eine leichte Prozessintegration.

Zusätzlich wird ein System aus dem Bereich der Silikoncompoundierung gezeigt. Der roll-ex® MDSE (Mixing-Doppel-Schneckenextruder) ermöglicht eine integrierte Lösung zum Mischen von Silikon-Kautschuken sowie von Elastomeren niedriger Viskosität mit anschließendem Ausformen von Blöcken, Streifen oder Platten in einer kompakten Lösung. Ergänzend dazu kann das Silikon direkt an ein angebundenes Nachfolgeaggregat wie Zahnradpumpe oder Einschneckenextruder mit anknüpfendem Strainerkopf übergeben und gestrainert werden. Der MDSE basiert auf dem Grundprinzip des konischen Doppelschneckenextruders. Eine leichte und schnelle Reinigung sowie das Mischen unter Vakuum begünstigen insbesondere die Herstellung von Fertigmischungen.

Achema: Stand D18 in Halle 5.1.