Spezialklebstoff für hohe Temperaturen

VA 180 HT ist transparent, hat eine schnelle Aushärtung, ist mittelviskos und geruchsarm (Bild: WEICON GmbH & Co. KG)

27.04.2020 Spezialklebstoff für hohe Temperaturen

Mit dem VA 180 HT hat Weicon sein Angebot an Cyanacrylatklebstoffen um einen Typ, der extremen Anforderungen standhält, erweitert.

Der 1K-Klebstoff wurde für Anwendungen im Hochtemperaturbereich entwickelt und ist bis +180°C temperaturbeständig. Er eignet sich insbesondere für die Fixierung von Teilen, die starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, wie z.B.von Teilen in der Nähe von laufenden Motoren. Der Klebstoff kann in den verschiedensten Industrien zum Einsatz kommen, wie z.B. im Lampen- und Leuchtenbau oder in der Produktion von Küchen- und Elektrogeräten. Er eignet sich für Bereiche, in denen es zu hohen Temperaturen kommt und eine schnelle Lösung benötigt wird, wie beispielsweise bei der Reparatur von Scheinwerfern.

Weicon Cyanacrylate sind lösungsmittelfreie und kalthärtende einkomponentige Klebstoffe, die sehr schnell unter dem Einfluss von Luftfeuchtigkeit und Druck aushärten.Sie haften sehr gut selbst auf glatten Oberflächen und verbinden innerhalb von Sekunden fast alle Materialien mit- und untereinander, wie z.B. Metall, Kunststoff, Glas, Keramik, Holz, Leder oder Gummi. Durch diese vielseitige Verwendbarkeit können die Cyanacrylate in nahezu allen Bereichen des modernen Lebens eingesetzt werden. Durch ihre schnelle Aushärtung eignen sich Cyanacrylate  für die Serienfertigung – sei es bei der Automobilherstellung, im Konsumgüterbereich oder bei der Herstellung von Werkzeugen.